Wissenschaft

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tango-text-x-generic with pencil.svg Dieser Artikel ist keine offizielle Aussage der Piratenpartei Deutschland, sondern hier findet/fand eine offene Diskussion des Themas statt.

Wenn Du meinst, diese Idee erweitern zu können, tu es, aber bitte beachte die Diskussionsregeln. Ist die Idee tragfähig und mehr als eine Einzelmeinung, so kann man das Ganze auch als Entwurf kennzeichnen.

Ist Wissenschaft ein Grundprinzip der Piratenpartei?

Manche finden, ja

„Unsere Welt ist voller Aberglaube und Verhaltensmuster gegen alle Vernunft. Das Anliegen der PiratenPartei ist es, mit Aberglauben aufzuräumen und wissenschaftlich gefestigten Theoreme anzuwenden. Dies betrifft insbesondere politische Ziele und Visionen, die immer auf Basis belastbarer Zahlen aufbauen sollen!“
PiRating/Wissenschaft

► Siehe auch: Expertengespräch

Manche sagen sich, lieber nicht

► Siehe Aufreger#Mimik als Verdachtsmoment.

Mehr dazu

► in der Kategorie:Wissenschaft.

Hier ein kontroverser Vortrag, der die Inkongruenz zwischen Politik und wissenschaftlichen Fakten herausarbeitet – er wurde in einem Blog von Spektrum der Wissenschaft gefeatured. Ich will nicht für die Korrektheit der Überlegungen und deren polarisierenden Konsequenzen bürgen, aber der Vortrag liefert jede Menge Denkanstöße, was es bedeuten könnte, der Frage der Wissenschaftlichkeit von Politik wirklich nachgehen zu wollen. Sind wir fit dafür, oder werden auch Piraten an ihre Grenzen stoßen?