Benutzer:Bastel

Aus Piratenwiki Mirror
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Benutzerbild-Bastel.jpg
<ul><li>URIs der Form „bastel (at) piratenpartei (minus) nrw (dot) de“ sind nicht zulässig.</li> <!--br--><li>Der für das Attribut „Funktion“ des Datentyps Seite angegebene Wert „* Gründungsmitglied der Crew Fliegender Düsseldorfer* Gründungsmitglied AK Steuern & Finanzen NRW* AK Transparenz versus Datenschutz* PG LTW NRW 2010* Listenkandidat Platz 7 der Landesliste zur Landtagswahl NRW 2010“ enthält ungültige Zeichen oder ist unvollständig. Er kann deshalb während einer Abfrage oder bei einer Annotation unerwartete Ergebnisse verursachen.</li></ul>Vorlage:Piratenprofil/Politischer Kompass
Kurzprofil
Persönlich
Nick: Bastel
Wohnort: Mönchengladbach
Berufl. Qual.: gelernter Beruf Industriekauffrau, Hochschulstudium Mathematik und Geographie
Familienstand: an meiner Seite Silent-Bob und
5 erwachense Kinder
Geburtstag: Februar 1962
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: Mai 2009
Mitgliedsnummer: 1893
Landesverband: Nordrhein-Westfalen
Funktion:
Stammtisch: Mönchengladbach
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: bastel (at) piratenpartei (minus) nrw (dot) de
Jabber: Bastel (at) jabber (dot) piratenpartei (dot) de  (OTR)

Politisches

Meine Geburtsstadt liegt in Sachsen; von 1980 bis 2003 habe ich in Heidenau bei Dresden gewohnt. Ich bin alternativ sozialisiert, habe 27 Jahre in der DDR gelebt. Unter diesem Aspekt ist auch mein politischer Werdegang zu verstehen.

Meine Kindheit und Jugend war unpolitisch und durch Meinungsbildung durch Wissenshunger geprägt. In der Kirche fand ich den Rahmen, Wissen auch außerhalb der gängigen Staatsmeinung und Bezugsquellen zu erlangen und zu diskutieren.

Das erste Mal politisch aktiv bin ich rund um die Zeit, die wir heute Wende nennen, geworden. Ich habe mich in Montagsdemos und im Neuen Forum für Änderungen im politischen System der DDR engagiert.

Nachdem das Ziel, demokratische Wahlen, erreicht war, wollte ich die junge Demokratie nicht nur anderen überlassen sondern selber Verantwortung übernehmen und kandidierte darum zur Kommunalwahl.

Zwei Legislaturperioden war ich Mitglied im Stadtrat von Heidenau und machte viele Erfahrungen von Wahlkampfbeginn inkl. Unterstützungsunterschriften sammeln und Plakatieren bis zur inhaltlichen Arbeit in Ausschüssen und Stadtratssitzungen. Meine Schwerpunkthemen waren der Bildungsbereich und der Finanzhaushalt mit Rechnungsprüfung. Für eine 3. Legislaturperiode erhielt ich als Einzelkämpfer nicht mehr die nötigen Stimmen. Die CDU brachte es auf eine satte Mehrheit.

In dieser Zeit gründete ich meine Firma, die Computer-Service im Druckvorstufenbereich und bei verschiedenen Medien anbot und zeitweise 7 Mitarbeitern beschäftigte. Nach dem großen Elbehochwasser, mit Komplettverlust meiner Firma im 10. Firmenjahr, traf ich 2003 aus privaten Gründen die Entscheidung, nach Düsseldorf zu ziehen.

Die Piratenpartei fiel mir irgendwann auf und ich beobachtete mit Abstand, was „die da“ so machen. Als für mich deutlich wurde, dass die Freiheit, die das Grundgesetz garantiert und für die ich bereits einmal auf die Straße gegangen war, vom Staat erneut eingeengt wird, war für mich klar, dass und wo ich aktiv werden musste.

Im Frühjahr 2009 bin ich Mitglied der Piratenpartei geworden und habe die erste Düsseldorfer Crew „Der Fliegende Düsseldorfer“ mitgegründet. Dann gings nahtlos in den Bundestagswahlkampf über.

Ich kandidierte zur Landtagswahl NRW 2010 auf Platz 7 der Landesliste der Piratenpartei.

Der Wahlkampf LTW 2010 war geil, stressig und auch, trotz des Ergebnisses, erfolgreich. Das Texten war eines meiner Aufgaben in der Kreativgruppe der PG LTW 2010. Aber auch bei der Orga der "Frühling der Freiheit" Demo in Düsseldorf, bei Nachtwachen im Gläsernen Mobil, bei den Aktionen in Düsseldorf zur Nacht der Museen war ich dabei.

Ich bekenne mich zum Crewkonzept! Wir sollten zu einem neuen Politikverständnis auch eine neue Struktur etablieren, die moderner und der Arbeitsweise der Piraten näher ist. Sicher, die etablierten Strukturen der Altparteien und im Parteiengesetz mehr oder weniger verankert haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Aber genau das macht mir ja auch Angst...

Seit 2011 wohne ich in Mönchengladbach.

Die Auflösung des Landtages in NRW traf uns ja alle zu dem Zeitpunkt unvorbereitet.
Seit dem Mittwoch Nachmittag bin ich im Wahlkampf, speziell arbeite ich in der Kreativgruppe an der Erstellung der Flyer.

Inzwischen bin ich zum Direktkandidaten im Wahlkreis Mönchengladbach II gewählt worden.
Außerdem stelle ich mich zur Wahl für die Landesliste der Piraten für die Landtagswahl 2012.

Grundsätzliches

Die Themen Grundrechtebeschneidung, Überwachung, Datenschutz, aber auch die Themen rund um Urheberrecht und die Finanzierung von Kulturschaffenden sowie Open Access in unserer Gesellschaft sind für mich wichtig.

Eine ganze Generation hat inzwischen festgestellt, daß sie von der Politik nicht vertreten wird. Doch vieles in deren Welt verstehen Politiker nicht. Aber diese Politiker verändern genau diese Welt; aus Unverständnis, Arroganz, Ignoranz.

Noch ist die ältere Generation, aus der sich die Stammwählerschaft der etablierten Parteien rekrutiert und die oft ebenso Angst vor dem Neuen hat wie ihre politischen Vertreter, in der Mehrheit.

Aber wenn es uns gelingt, für die digitale Generation ein Sprachrohr zu werden, für die, die sich seit Jahren von der Politik abgewandt haben, weil sie sich unverstanden fühlen und für die jungen Wähler, die bisher nicht glauben, dass sich etwas ändern kann, dann haben wir ein immer nachwachsendes Wählerpotential, das nicht so schnell ausstirbt.

Doch nicht nur die "Jungen" brauchen politische Vertreter. Auch die bürgerliche Mitte erkennt, wie wichtig die Rückbesinnung auf die demokratischen Grundrechte für diese Gesellschaft ist.

Wir Piraten haben jetzt die Chance, ein neues und modernes Politikverständnis zu entwickeln und umzusetzen.

So, wie ich meinen Kindern erzählt habe - damals 1989, da sind wir auf die Straße gegangen und haben was verändert - will ich meinen Enkeln erzählen - damals hatten wir eine neue Idee von Politik und Demokratie; anders, piratisch und eigentlich sehr alt, und wir haben etwas verändert - .

Ich weiß, dass es funktioniert! Ich habe es erlebt!

Geantwortetes

Fragen und Antworten findet Ihr hier.

Diverses

Dieser Nutzer wurde in allen Ehren mit der Blume mit schwarzem Loch ausgezeichnet.

Blumeschwarzesloch.jpg