BY:Bezirksparteitag Oberbayern/Antragsfabrik 2012.1/Hospize

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pictogram voting wait blue.svg Dies ist ein eingereichter/eingereichtes Programmantrag für den BY:Bezirksverband Oberbayern/Bezirksparteitag von Achim Mönch, Thomas Weigert, Klaus, Benno für die AG Bezirkspolitik.

Bitte diskutiere den Antrag, und bekunde Deine Unterstützung oder Ablehnung auf dieser Seite. Der Antragstext darf nicht mehr verändert werden! Eine Übersicht aller Anträge findest Du in der BY:Bezirksparteitag Oberbayern/Antragsfabrik.

Änderungsantrag Nr.
(offen)
Beantragt von
Achim Mönch, Thomas Weigert, Klaus, Benno für die AG Bezirkspolitik
Programm

Bezirk Oberbayern

Schlagworte Pro
Schlagworte Contra
Beantragte Änderungen

Der Bezirksparteitag möge beschließen:

Auch kurz vor seinem Tod besitzt jeder Mensch die Würde, die ihm unwiderruflich eigen ist. Hospize können helfen, diese Würde bis zum Schluss zu wahren.

Die Piratenpartei Oberbayern sieht in der Unterstützung der Hospizidee eine grundsätzliche Aufgabe des Bezirkes. Darüberhinaus will die Piratenpartei Oberbayern darauf hin wirken, dass die Sicherstellung einer flächendeckenden Hospizversorgung in den Rang einer Pflichtaufgabe gehoben wird. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Hospize nicht nur in den Großstädten, sondern auch in der Region fachlich und finanziell unterstützt werden. Als wichtigster Schritt in diese Richtung ist die Errichtung eines eigenes Kinderhospizes in der Hand des Bezirkes anzustreben.

Begründung

Der Bezirk ist zuständig für pflegebedürftige Menschen, die in einem Pfelgeheim oder Hospiz wohnen. Der Eintritt der Pflegebedürftigkeit bedeutet für die Betroffenen und deren Familien oft eine komplette Änderung des bisherigen Lebenssituation.

Durch die häufig intensive Pflege des Kindes kommen im Alltag die Erholung der Eltern und die Zuwendung an die Geschwister zu kurz. In einem stationären Kinderhospiz gibt es die Möglichkeit, dass sich die Eltern für eine begrenzte Zeit aus der Pflege herausnehmen können und von professionellen Pflegern ersetzt werden. Auf Wunsch kann das kranke Kind mit seiner Familie bis zu seinem Tod (und für kurze Zeit darüber hinaus) im Kinderhospiz bleiben, das (wie auch stationäre Erwachsenenhospize) Sterbebegleitung anbietet und über Erfahrung in Palliative Care verfügt. Ambulante Kinderhospizdienste begleiten das schwerkranke Kind und seine Familie im häuslichen Bereich, übernehmen aber keine pflegerischen Tätigkeiten.






Antrag

Programmanträge an den Landesparteitag sollten für Landes-Themen gestellt werden. Es können aber durchaus auch Anträge einer Art sein, welche Landes-, Bundes- oder EU-Angelegenheiten zum Thema haben. Bei Annahme werden diese dem Landesparteitag vorgelegt, Antragsteller ist dann das Landesverband Bayern.


Der Antrag wird noch für eine für Programmanträge angemessenere Forum überarbeitet werden.

Unterstützung / Ablehnung

Piraten, die vrstl. FÜR diesen Antrag stimmen

  1. Druide01
  2. Thomas Weigert
  3. Klaus
  4. ...

Piraten, die vrstl. GEGEN diesen Antrag stimmen

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die sich vrstl. enthalten

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Diskussion

Bitte hier das für und wieder eintragen.

Aktuelle Angebote in Oberbayern:(Thomas Weigert)

  • Angebote für Kinder:
    • Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München, München
    • Buss-Kinder e.V., Germering
    • Anna Hospizverein im Landkreis Mühldorf e.V., Mühldorf
  • Bereich PLZ 80-81

http://www.hospize.de/docs/hospizadressen/plz_80_81.pdf

  • Bereich PLZ 82

http://www.hospize.de/docs/hospizadressen/plz_82.pdf

  • Bereich PLZ 83

http://www.hospize.de/docs/hospizadressen/plz_83.pdf

  • Bereich PLZ 84

http://www.hospize.de/docs/hospizadressen/plz_84.pdf

  • Bereich PLZ 85

http://www.hospize.de/docs/hospizadressen/plz_85.pdf