2012-04-02 - Pressemitteilung PIRATEN Weilheim-Schongau zeigen Flagge in Weilheimer Altstadt

Aus Piratenwiki Mirror
Version vom 4. April 2017, 13:59 Uhr von imported>MönchA
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: convert-im6.q16: unrecognized color `radialGradient1481) rgb(0, 0, 0' @ warning/color.c/QueryMagickColorCompliance/2766. convert-im6.q16: non-conforming drawing primitive definition `fill' @ error/draw.c/RenderMVGContent/4301.
Diese Pressemitteilung wurde bereits versendet. Editieren im Wiki bringt also nichts mehr. Nachbearbeitungen oder Auflistungen von Leuten, die unsere PM genutzt haben, sind sehr erwünscht.
Pressemitteilung
Thema: Kreisverband Weilheim-Schongau
Ersteller: sirskunkalot
Status: Versandt
Verantwortlicher Redakteur:
geprüft durch diese Lektoren:
Gliederung: Landesverband Bayern > Bezirksverband Oberbayern > Landkreis Weilheim-Schongau
verschickt am 02.04.2012


PIRATEN Weilheim-Schongau zeigen Flagge in Weilheimer Altstadt

Am Morgen des vergangenen Samstag (31. März) bauten acht PIRATEN den ersten Infostand 2012 in der Weilheimer Altstadt auf und waren bis zum späten Nachmittag damit beschäftigt, zu informieren, aufzuklären und vor allem Unterschriften für das geplante Volksbegehren gegen Studiengebühren zu sammeln.

"Wir konnten über den Tag verteilt über 140 Unterschriften für das Volksbegehren gegen Studiengebühren sammeln", berichtet Julian Wagener stolz. Damit das Volksbegehren zugelassen wird, werden bayernweit 25.000 Unterschriften wahlberechtigter in Bayern lebender Bürger benötigt. Alle zwei Minuten haben Menschen aus ganz Bayern Ihre Unterschrift abgegeben und sich damit gegen Studiengebühren ausgesprochen. "Wir werden auf unseren nächsten Infoständen im Landkreis natürlich weiterhin Unterschriften sammeln und interessierte Bürger, die zu den Piratenständen und Stammtischen kommen, darum bitten, das Volksbegehren zu unterstützen", erläutert Julian Wagener weiter.

Die Piraten im Landkreis können auf eine starke Truppe zählen und vor allem seit den letzten Wahlerfolgen wachsende Mitgliederzahlen, sowie zunehmendes Interesse verzeichnen.

Der nächste Termin der Piratenpartei Weilheim-Schongau ist der Stammtisch am 05.04.2012 um 19 Uhr im Weilheimer Dachsbräu, weitere Termine sind auf der Webseite www.piraten-weilheim.de einsehbar.

Weitere Informationen zum Volksbegehren gegen Studiengebühren hat die Piratenpartei Bayern unter http://volksbegehren-studiengebuehren.de/ zusammengestellt.


Piratenpartei Deutschland – Bezirksverband Oberbayern
Schopenhauerstraße 71
80807 München


Über die Piratenpartei Deutschland: Die Piratenpartei ist mit bundesweit ca. 20.000 Mitgliedern die größte der nicht im Bundestag vertretenen Parteien. Bei der Europawahl (0,9%) und der Bundestagswahl (2,0%) hatten die PIRATEN in 2009 erste Achtungserfolge erzielt und sind im Europaparlament durch die schwedische Piratenpartei schon mit zwei Abgeordneten vertreten. Im Jahr 2011 zog die Piratenpartei Berlin mit 8,9% und 15 Sitzen in das Abgeordnetenhaus ein. In aktuelle Umfragen liegt die Piratenpartei in Bayern bei ca. 5 Prozent.


Pressekontakt:
Piratenpartei Oberbayern
Simon Landenberger | Politischer Geschäftsführer
Mail: simon.landenberger@piratenpartei-bayern.de
Tel: 0162-920-6135
Schopenhauerstr. 71
80807 München


Quellen (kein Teil der Pressemitteilung)

Piratenpad WM-SOG