BY:Arbeitstreffen München/2009-08-14

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

TOP 1: Tagesordnung

Ort: BAVARIA (München Bayerstrasse/Hermann-Lingg Strasse, beim Hauptbahnhof [1])
Datum: Freitag, den 14.08.2009
Uhrzeit: 20:15 Uhr - 22:00 Uhr


Die Arbeitstreffen finden im Hinterzimmer statt, während der Stammtisch im vorderen Teil der Gaststätte stattfindet.


TOP 1: Tagesordnung
TOP 2: Protokoll
TOP 3: Landesparteitag
TOP 4: Arbeiten in der letzten Woche
TOP 5: Anstehende Arbeiten
TOP 6: Termine
TOP 7: Sonstiges

Tagesordnung wurde angenommen.

15.08. - 06.09. Urlaub der Gatstätte Bavaria

TOP 2: Protokoll

Das Protokoll des letzten Stammtischs: Protokoll vom 07.08.2009


TOP 3: Landesparteitag

Bezirksparteitag

  • Vorschlag: eveneutell Bezirksparteitag nach 6 Monaten nachholen, und dort alles weitere klären. Zum LPT nur grob die Struktur beschließen. (Zeitersparnis) - eingetragen von M. Schmidt, vorgeschlagen von F. Rauchfuss
  • Diskussion:
    • Es wird Frage gestellt mit dem Zweck des BzPT (Neuwahlen, ...).
    • Man könnte dies als Politischer Aschemittwoch abhalten.
      • Wurde in der Diskussion eher als kritisch bewertet.
    • Es wird auch die Frage gestellt, ob dies Satzungkonform ist.
  • Stimmungsbild:
    • Stimmen für einen zweiten BzPT in 6 Monaten. (Viele/Mehrheit)
    • Stimmen für Vorstandswahlen zu diesem BzPT. (Wenige/Minderheit)


Landesparteitag

  • Validom, bis 15.08.09 Urlaub
  • Da 15.08 Einreichungsfrist für Satzungsänderungen ist, könnten wir die bis dato geposteten kurz besprechen, evtl. ein Meinungsbild einholen (kann Zeit auf dem LPT & Arbeit der Satzungskommision sparen)
    • Im Anschluss des Arbeitstreffens wurden die Satzungsänderungen besprochen (außerhalb des Protokolls).


TOP 4: Arbeiten in der letzten Woche

Aktionen in der vergangenen Woche

  • 11. August 2009 - Partie LMU/ TU
    • Von den Anwesenden war keiner auf der Party gewesen.
  • Kooperation mit den direktkandidaten von "für volksentscheide" (Wikipedia)
    • Bisher hat noch kein Treffen stattgefunden.
    • Geplantes Treffen am Montag/Dienstag.
    • Diskussion:
      • Auf Kandidatenwatch war vor längerer Zeit mal ein eher konservativer Auspruch gewesen.
      • Siehe auch Abgeordnetenwatch
      • Ralph hat sich mal die Wahlunterlagen angeschaut und bis jetzt ist der einzige aufällige strittige Punkt der, dass sie sich für Studiengebühren und gegen das Bafög aussprechen. Jedoch dürfte dies durch den Punkt "bedinungsloses Grundeinkommen" enthalten sein.
      • Ralph wird diesen Punkt beim Treffen mal besprechen.
      • Es wurde die Frage gestellt, ob wir diese Kooperation überhaupt benötigen?
        • Es wurden die Punkte vom letzten Mal angesprochen.
        • Wäre vorerst nur für diese Wahl beschränkt und würde nur in Bezug zu gewissen Landkreisen zählen, in denen wir keine Direktkandiden hätten.

Bundestagswahlkampf

Plakatkoordinierung

  • Angebot für 10 Ständer (München) á 5€.
    • Mirko hat Person erreicht, jedoch sind die Plakatständer DIN A0, so dass wir diese nur schlecht verwenden können.
  • Info: Angebot des BzV Mittelfranken (Plakate 25 Cent/Stück, Ständer?)

Plakatbestellung

  • Stand
    • Aufgrund von Kommunikationsschwierigkeiten zw. dem Vorstand und M. Schmidt wurde die Bestellung noch nicht abgeschickt.
    • Mittlerweile wurde der Kontakt zu den Verantwortlichen für die Plakate vom Bundesverband hergestellt.
    • Am kommenden Montag dürften die Plakate in Ebersberg ankommen. Es sind 3.000 Plakate, jedoch nicht nur für Oberbayern. Es sind auch welche für anderen Bezirks-/Kreis-/Ortsverbänden dabei.
    • Die Bestellung der Hartfaserplatten wird dann am Montag erfolgen.
  • Draht kostet 1€ für 40m (1€ Laden bei M. Schmidt). Dies ist günstiger als Kabelbinder.
    • Es wurde angemerkt, dass Draht zu Schäden an Objekten, an denen das Plakat rangehängt wird, führen könnte.
    • Bei der Verwendung von Draht ist zu beachten, dass dieser verwendet wird, um die Hartfaserplatten zu verbinden! Dann können nur Schäden an den Platten auftreten.
  • Plakatkleber
    • Bei der Verwendung von Kleber ist zu beachten, dass Silikonzusätze verwendet werden. Da sich bei Regen sonst die Plakate von der Platte ablösen.

Kosten Plakatierung Helfer

  • Werden Sprittkosten bezahlt (vorallem auf dem Land)?
    • Abrechnung der Sprittkosten ist schwierig.
    • Wenn jemand diesbezüglich Ahnung hat, so kann dieser sich bitte beim Vorstand melden. (Erreichbarkeit: Bayerischer_Vorstand)
  • Bestellung des Kleister, auf dem Land übern Baumarkt?
    • Material für die Wahlwerbung wird bezahlt.
    • Hier Kontakt mit Vorstand aufnehmen.

Sonstiges

  • T-Shirts bei Thomas erhältlich.
  • Werbemittel - Angebot von Alex (dies wurde über den Mailverteiler versandt)
    • Für nähere Informationen Michi kontaktieren.


TOP 5: Anstehende Arbeiten

Aktionen

  • Gläsernes Haus
    • Benötigte Ressourcen
      • Strom ist vorhanden
      • brauchen (eventuell) einen zusätzlichen Transporter, Autos
      • Benötigen noch eine wasserfeste Kabeltrommel.
      • Transparente, Plakate und Helfer werden noch benötigt (Leinentuch und dann was drauf schreiben). Wer Lust und Zeit hat, kann sich bei Jakob melden.
      • Softwareentwickler zur Skriptschreibung, um die Verbindungsdaten eines Hausbewohners mitzuzeichnen und mittels eines Beamers aufzuzeigen.
      • paar Zimmereinrichtungsgegenstände
    • Zeitplan
      • bitte ins Wiki eintragen
      • Zeitplan auf Diskussionseite (4-Stunden-Schichten)
      • Die Verantwortlichen stehen fest.
      • Zeit: Samstag morgen bis Sonntag abend
    • Ideen zu publikumswirksamen Aktionen
      • Idee 1: Aktenzeichen WWW ungelöst, alte große Kamera ist vorhanden
      • Idee 2: Fiktive Geschichtsstunde, 1984 und DDR
      • Moritäten: ...
    • Presse
      • die Pressemitteilung ist geschrieben, Ralph
      • Wer Kontaktdaten hat, bitte bei Ralph melden, oder Ralph übermittelt die entsprechende Mitteilung.
      • Derzeit besteht Kontakt zur SZ, c´t und Heise
  • Neue Stammtischräumlichkeiten Diskussion:München/Stammtisch
    • 21. August: Ristorantino "Sardo" in der Schwanthalerstr. 135
    • Infos
      • Essen ist dort nicht so günstig.
      • Ab 20 Personen würde er den Laden für uns schließen.
      • Thomas ist hierfür die Ansprechperson
    • 28. August: Augustiner am Dom
    • Abstimmung
      • Die Mehrheit der Anwesenden war dafür, dass wir am 28. August zum Augustiner gehen.
      • Michi und Thomas sind hierfür die Ansprechpersonen
    • Infos
      • kein Hotspot vorhanden
      • Solange Biergartenwetter sit, wird nur der 2. Stock zur Verfügung gestellt, ansonsten 3. Stock. Dritte Stock ist sehr gut geeignet (bis auf Hotspot), eventuell könnte man diesen mal Anschauen.
  • München/Wahlparty
    • Anfragen für das Lokal sollten früh erfolgen, wegen der Wiesn.
    • Bei der Pressemittelung sollte man "PP Bayernwahlparty" drauf stehen haben. Hierfür wäre es nicht schlecht, wenn Andreas Popp dabei wäre. Ein paar Ingolstädter haben auch schon zugesagt.
    • Ralph hat die Presserechte bundesweit
    • Vor der BTW sollten auch für die verschiedenen Fälle Texte verfasst werden.

TOP 6: Termine

  • Infostand Umland: Rosenheim
    • Entfällt, aufgrund der kurzfristigen Absage durch die Stadt, die uns auf den Antiquitäten-Markt hinwies.
  • 16.August 2009 Gastbesuch Gründungsversammlung des BzV Schwaben, Treffpunkt 12.30 Uhr HBF München hinter dem Service Point, Bayernticketfahrt (Gleis 16)
    • Hier wäre es nicht schlecht, wenn noch einige Piraten mitfahren würden, da die Presse eingeladen wurde, und viele Personen mehr hermachen.
  • 22.-23.08.09 Gläsernes Haus
  • 22. od. 23.08.09 Augsburger Piraten rufen um Unterstützung für ein Volleyballturnier zwischen den Stadtratsfraktionen (oder so). Teilnahme der Münchner in der Mannschaft erwünscht (auch Frauen!) inkl. Infostand. Interessenten an Solaris AUG (Gerd Grüttner) wenden. Telefonnummer bei Thomas oder Alex erhältlich bei Interesse.
  • 29.08.09 Landes- und Bezirksparteitag


TOP 7: Sonstiges

  • Werbung
    • Benjamin aus Bamberg hat Ralph kontaktiert, mit dem Hinweis, dass diese es geschafft haben, dass sie im Subway Flyer auslegen durften.
    • Weitere Möglichkeiten:
      • Allgemein kann man in Kneipen mal anfragen, ob man was auslegen darf. Das sollte dann bei 50 Kneipen pro Abend gemacht werden.
    • Ärzte könnten auch mal angefragt werden, wegen der Gesundheitskarte
  • Infostand
    • Bei Infostand soll gleich "ortsfeste Versammlung" angekündigt werden, ohne den Hinweis mit nem Infostand!
  • Klaus Müller berichtet:
    • Der Landesverband Bayern hat derzeit zirka 25.000 € zur Verfügung, jedoch gehen hier noch einige Finanzmittel weg, u.a. an den Bundesverband.
      • Anmerkung: Derzeit kamen zirka ~17.000€ Spenden für den Bund und ~10.000€ bei den einzelnen Landes-/Bezirks-/Kreis-/Ortsverbände zusammen. (Info von Michi - hat mal recherchiert.)
    • Kurzum: Geld für die Wahlwerbung (Kernarbeit) ist da.
    • Flyer und Plakate werden alles bezahlt. Hier sollte jedoch die Kostenvorschlagsrechnung gut vorbereitet sein, so dass der Vorstand nur noch sagt, ja oder nein ohne lange Recherchieren zu müssen.
  • Englische Piratenpartei existiert jetzt wieder offiziell.
  • Diskussion bzgl. der Satzungsübersetzung
    • Die Piratenpartei Dt. Satzung sollte mal ins Englische Übersetzt werden, da sich die PP von Staat zu Staat unterscheiden.
    • Zur BPT 07 war Rick aus Schweden da, der versucht hat, die schwedische Linie zuz etablieren. Hat aber nicht viel Erfolg gehabt.
  • Allgemein zur Technik
    • ein paar Server (Hardware ohne Anschluss) hat ein Mitglied zur Verfügung
    • eine schnelle Internetanbindung steht einem Mitglied zur Verfügung
    • Kurzum:
      • Die entsprechenden Personen mögen sich doch bitte an die Bundes-ITler wenden. Hierzu existiert eine Techliste - (Michi kontaktieren).