2009-10-19 - Protokoll Stammtisch BGL

Aus Piratenwiki Mirror
Version vom 7. April 2017, 01:30 Uhr von imported>MönchA
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anwesend 19.10.2009

  • Martin Schön
  • Arpad
  • 4 weitere Teilnehmer (Anfrage zur Veröffentlichung der Namen übersehen)
  • Ann Thrope und Stangei entschuldigt

Kammerer Bräu Bad Reichenhall

Agenda/Themen

Wir diskutieren eingangs Erwartungen an einen Stammtisch, welche Erwartungen haben die, (Jüngeren) die heute nicht mehr erschienen sind?

Welche Funktion hat ein Stammtisch?

Kann durch elektronische Medien nicht ersetzt werden. Was gibt es, um die parlamentarische Funktion eines Stammtisches zu ersetzen/zu intensivieren? Allgemein wird Interesse an der Geselligkeit und Unzufriedenheit mit Maillisten/Foren ausgedrückt. Möglicherweise gibt es Techniken, die das Entwickeln von Ideen und Schwerpunkten im Verlauf einer Diskussion am Stammtisch auch über Entfernungen ermöglichen? Hinweis: http://de.wikipedia.org/wiki/Slashdot - auch auf Weblog als Diskussionstechnik bzw. irgendwelche Instrumente, wodurch getagt/markiert/eigene Gewichte ins System eingegeen werden können. Hinweis mal alle E-Mails in Wordle einzugeben, um Clouds zu bilden.

Hinweis auch auf Obameter als nettes System zur Bilanzierung Obamas Wahlversprechen: http://politifact.com/truth-o-meter/promises/

Man sollte auch die Lokalpolitik piratisieren. Hinweis: es gab mal ein Vorstellung der Gemeinden Nürtingen und Weyarn [[1]], um mehr Bürgerbeteiligung zu erreichen. Das blieb ohne Echo, Konsequenz. Vielleicht hätte eine Zeitung eine zweckmäßige Funktion, Wiederbelebung der Pollis http://nachtblatt.de/polis.htm ? Auch systematisch Einbindung der Jugend, Bernhard erinnert an den sehr frequentierten Chat in BRH: http://www.ruperti-chat.de/

Kurze Erörterung einer Kreisverbandsgründung, Tenor: Wenn wir uns all die Maßregelungen und Forderungen nach parteilicher Konformität einhandeln, die momentan in den Diskussionslisten herumschwirren, dann um der Freiheit und Piraterie willen lieber nicht.

Kurzer Ausflug zum Bürgergeld der FDP (aktuell online Seminar bei der FDP: http://linkpin.de/qvr051 ), zur Hauptschule, zur Kompetenz der Arbeitslosen. Diskussion über Typisierung in solchen Diskussionen (auch die Jugend) - Austausch zur Ganztagsschulbildung und Dilemma, seine Freizeit selber zu planen bzw. sie vorgekaut zu bekommen.

Bericht Markus und Martin vom Besuch beim Stammtisch Salzburg: 7 Tn, 2 Ö: man findet sich noch, nette Anregungen - Plakate piratenintern drucken, Piratencoins als "Regional"-geld einführen. Nächster Termin: http://wiki.piratenpartei.at/Treffen_Salzburg_2009-11-11

Problem der Privatisierung der Bildung für die Eliten und Destruktion der Bildungssysteme der normalen Bürger. Wie könnten wir uns produktiver treffen. Agenda dafür? Einladung zum Stammtisch an Presse? - Dann thematisch Attraktives, lokaler Schwerpunkt! Dazu evtl. Thema Breitbandanschluss der Randgebiete. Markus berichtet von seiner Recherche, mal Kontakt mit Wirtschaftsförderung aufnehmen, die sind momentan Drahtzieher. Vielleicht Treffen an anderem Ort, Obermühle in der betr. Region Marzoll!

Alle sind interessiert an einem systematischen Treffen zur Generierung von Struktur, Themen für Stammtische.

Möchte anmerken, dass ich gestern Abend sehr angeregt nach Hause ging - wir haben über vieles gesprochen - vor der Tür noch über die Geschichtslastigkeit der Nerds - es war keine Bierdimpfelei - und bevor ich eine Reise unternehme, habe ich auch eine Phase, wo ich vieles aufnehme, abwäge, bevor ich gezielt zum Flughafen gehe....

Als Vorschlag für ein Treffen außerhalb unseres parlamentarischen Stammtisches, zum Vereinbaren einer roadmap, milestones oder was sonst alles formuliert wurde, um dem Wunsch nach einer Zielbestimmung zum Ausdruck zu verhelfen: http://www.planiteasy.de/terminumfrage.php?ID=abd59cqq33mt

Ort: zentral in Bad Reichenhall (zu Fuß über Frontseite an Kurfürstenstr. "0") - Zufahrt über Fallbacherstr. (2a), ggf. Rückfragen 08651 9793390

Martin Schön

Anmerkung/Widerspruch