Würzburg ist bunt

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

Würzburg Ist Bunt, Nicht Braun

Organisatorisches zum Aktion am 1. Mai, anläßlich des drohenden Aufmarsches Anti-Demokratischer, Nationalsozialisitischer Verbände in Schweinfurt und Würzburg.

Der Bezirksverband Unterfranken ist offizieller Partner im Bündnis "Würzburg ist Bunt, nicht Braun" und beteidigt sich als solcher aktiv an der Planung und Durchführung der Aktionen zum Tag der Arbeit am Ersten Mai in Würzburg und Schweinfurt.

Hierfür haben wir ein Kontingent Plakate und Flyer - die der DGB hergestellt hat - übernommen und ausgetragen. Des weiteren mobilisieren wir Piraten und ihr Umfeld zur Teilnahme am Aktionstag.

Am ersten Mai selbst ist folgendes Programm geplant:

  • Ab 8:00 - Aufbau auf dem Markt. Hier wird es eine Bühne, Sitzplätze und Infostände geben. Wir sollten unseren Infostand auch schon früh aufbauen und auch gleichzeitig beim Bühnenaufbau ein wenig mithelfen.
  • Um 10:30 werden die Ordner am Hauptbahnhof eingewiesen.
  • Um 11:00 beginnt die Auftaktkundgebung am Bahnhof.
  • 11:30 Beginn Demozug Richtung Markt
  • ab 12:30 Kundgebung und Infostände am Markt
  • Die Nazis könnten ab 16 Uhr (?) in Würzburg am Bahnhof loslaufen.
  • Open End...

To Do Liste:

  1. Plakate und Flyer verteilen - Erledigt
  2. Infostandmaterial vorbereiten und zusammentragen - kommt heute bei mir an --Muhh 17:17, 28. Apr. 2010 (CEST)
  3. Material für die Demo zusammensammeln (Banner, Flaggen usw.) - dito --Muhh 17:17, 28. Apr. 2010 (CEST)
  4. Mobilisieren

Teilnehmer:

Alle Teilnehmer tragen sich bitte in die Doodleumfrage ein um besser planen zu können

Aufgaben:

Anmerkungen

Es gelten die üblichen Verhaltensregeln für Demonstrationen. Nehmt nix mit was (ohne sehr sehr viel Phantasie) als Waffe verndbar ist, zieht nichts an was "vermummt" und seid ansonsten so laut wie möglich.

Fahnenstangen sind ok, solange sie nicht aus Metal oder Bambus sind und nicht Knüppeldick sind. Ich sags ja nur...

Ordner müssen Neutral gekleidet sein, jedenfalls solange sie als Ordner fungieren.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass die Nazis nach Würzburg kommen, da sie nur nach Schweinfurt mobilisieren. Örtliche Nähe, Zeitlicher Rahmen und die erfolgreich erklagte Marscherlaubniss für Würzburg können aber durchaus bedeuten, dass die Braunen auch in Wü laufen wollen.

Links

Würzburg ist bunt
Schweinfurt ist bunt