HowTo Aufstellungsversammlung Kreiswahlvorschlag/Mustereinladung

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte nichts aus diesem Einladungstext streichen. Wir wollen möglichst sicherstellen, dass die Einladung keinen begründeten Raum für Anfechtungen lässt. Ergänzende Texte oder leichte Änderungen an der vorläufigen Tagesordnung können natürlich gern eingebaut werden, aber aus dem untenstehenden Text sollte nichts Wesentliches fehlen.

Unterschrieben werden sollte der Text von einem Vorstand der zuständigen Gliederung. Das ist die niedrigste Parteigliederung, die den Wahlkreis komplett umfasst.

ACHTUNG: Es gelten, wenn in der entsprechenden Satzung nichts anderes geregelt ist, die Einladungsfristen zu den regulären Parteitagen/Mitgliederversammlungen der zuständigen Gliederung.


Der Vorstand des $gliederung der Piratenpartei Deutschland lädt hiermit zur
Aufstellungsversammlung des Kreiswahlvorschlages ("Direktkandidat") für den
Wahlkreis $wknummer ($wkname) zur Wahl des 18. Deutschen Bundestages ein.

Die Versammlung findet statt

am $datum um $uhrzeit Uhr.

Die Akkreditierung beginnt ab $uhrzeit-1h Uhr.

Veranstaltungsort ist

$ortsbezeichnung
$straße
$plz $ort

Vorläufige Tagesordnung

1. Begrüßung, Organisatorisches
2. Wahl der Versammlungsämter
3. Hinweise des Versammlungsleiters
4. Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung
5. Aufruf zur Einreichung von Wahlvorschlägen
6. Vorstellung der Bewerber und ihrer Programme
7. Wahl des Wahlkreisbewerbers
8. Wahl einer Vertrauensperson und ggf. eines Stellvertreters

Die Versammlung wird voraussichtlich etwa zwei Stunden dauern.

Stimmberechtigt ist jedes Parteimitglied, das zum Zeitpunkt der Versammlung bei
einer Bundestagswahl im Wahlkreis wählen dürfte.

Als Kandidat kann sich jede Person bewerben, die am Tag der Bundestagswahl
wählbar ist, d. h. sie muss u. a. volljährig und Deutsche im Sinne des
Grundgesetzes sein. Zudem darf sie in keiner anderen Partei außer in der
Piratenpartei Mitglied sein und darf keiner anderen Partei bzw. in keinem
anderen Wahlkreis die Zustimmung zur Benennung als Bewerber im
Kreiswahlvorschlag erteilt haben.

Achtung: Zur Feststellung der Stimmberechtigung ist die Vorlage eines
Personalausweises oder eines Reisepasses mit Meldebescheinigung unbedingt
erforderlich!

Die Bewerber werden gebeten, sich bereits vorab vorzustellen. Dafür stellt
der $gliederung unter $wikiseite eine entsprechende Möglichkeit bereit. Weitere
wichtige Informationen für Bewerber, wie beispielsweise welche vollständig
ausgefüllten Formulare jeder Bewerber zwingend an der Versammlung vorlegen muss,
sind unter http://wiki.piratenpartei.de/BW:Bundestagswahl_2013 hinterlegt.

Der Vorstand des $gliederung

$vorstandsname
$vorstandsfunktion