Demokratie

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo! Hier findest Du zu Deiner Information und Vernetzung nach und nach einen Überblick auf

  • Programmbeschlüsse,
  • Parteitagsanträge,
  • Basisentscheid und Basisbefragung,
  • Gesetzentwürfe und sonstige Vorstöße der Piratenfraktionen,
  • Pressemitteilungen und Stellungnahmen,
  • Bundestagsbewerber(innen),

die sich mit Demokratiefragen befassen (auf staatlicher Ebene z.B. Wahlrecht und Abstimmungsrecht; auf Partei-Ebene z.B. Verfahren bei Basisentscheid und SMV). Dinge, die primär Transparenz staatlichen Handelns, Zugang zu Informationen, Grundrechte im Allgemeinen etc. betreffen, wurden hier aus Kapazitätsgründen nur teilweise aufgeführt.

Die entsprechenden Infos sollen möglichst von den jeweiligen Initiatoren und Ansprechpartnern selbst eingetragen und aktualisiert werden. Wenn Dich etwas besonders interessiert, führt Dich ein Link zu einer Webseite mit weiteren Details.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit! Wenn Du meinst, es fehlt etwas, was zum Thema gehört, trage es bitte einfach ein.


Programmbeschlüsse

BUNDESEBENE

Grundsatzprogramm Mehr Demokratie wagen

Bundestagswahl, 2013, Wahlprogramm Demokratie wagen (bitte beachten, dass auch andere Abschnitte des Wahlprogramms Demokratie-Aspekte beinhalten, siehe "Parteitagsanträge")

Bundestagswahl, 2009, Wahlprogramm Demokratie durch Transparenz und Beteiligung


LÄNDEREBENE

Baden-Württemberg, 2011, Landtagswahl, Wahlprogramm Demokratie, Transparenz und Privatsphäre

Bayern, 2013, Landtagswahl, Entwurf fürs Wahlprogramm, basierend auf Positionspapieren und Wahlprogramm

Berlin, 2011, Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin, Wahlprogramm Demokratie

Brandenburg, 2014, Landtagswahl, Wahlprogramm Demokratie und Wahlrecht

Bremen, 2011, Bürgerschaftswahl, Wahlprogramm Bürgerbeteiligung

Hamburg, 2011, Bürgerschaftswahl, Wahlprogramm Demokratie und Bürgerrechte

Hessen, 2009, Landtagswahl, Wahlprogramm Direkte Demokratie

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen, 2013, Landtagswahl, Wahlprogramm Demokratiestärkung

Nordrhein-Westfalen, 2012, Landtagswahl, Wahlprogramm Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie

Rheinland-Pfalz, 2011, Landtagswahl, Wahlprogramm Modernisierung der Demokratie

Saarland, 2012, Landtagswahl, Wahlprogramm Demokratie und dito, Wahlrecht ab 16

Sachsen, 2009, Landtagswahl, Wahlprogramm Bürgerrechte und Direkte Demokratie

Sachsen-Anhalt, 2011, Landtagswahl, Wahlprogramm Demokratie & Teilhabe

Schleswig-Holstein, 2012, Landtagswahl, Wahlprogramm Demokratie

Thüringen


Parteitagsanträge

BUNDESPARTEITAG 2013.2 IN BREMEN

Zur Antragsdiskussion siehe auch: Wikiarguments


SATZUNG

SÄA004 Verbindliche Programmänderungen per Basisentscheid

SÄA041 Streichung von § 16

SÄA043 SMV à la carte

SÄA045 Keine Delegationen bei der Ständigen Mitgliederversammlung

SÄA047 (modular) Beschränkung von Delegationen

SÄA048 Möglichkeit des Verweises von SMV-Anträgen an den nächsten Parteitag zur geheimen Abstimmung

SÄA049 Informationen zur SMV an die Mitglieder sicherstellen

SÄA050 Umbenennung von Basisentscheid in SMV

SÄA057 Einberufung des BPTs durch die Basis erleichtern - Basisentscheid konsequent nutzen


SONSTIGE ANTRÄGE

Sonstige Anträge zum Basisentscheid

X010 Abstimmung von nicht mehr behandelten BPT-Anträgen per Basisentscheid

X011 Entscheidsordnung 2.0 für den Basisentscheid

Sonstige Anträge zum Europawahlprogramm

X018 Gemeinsames Wahlprogramm der europäischen Piratenparteien zur Europawahl 2014, darin: Abschnitt "Citizen Participation and Open Government"


WAHLPROGRAMM

Wahlprogramm-Anträge im Bereich Demokratie

Bereich Demokratie, darin enthalten:

WP056 EU-Demokratisierung vor Übertragung neuer Aufgaben

WP060 Flüssige Demokratiekonzepte für Europa

Europawahlprogrammanträge mit Demokratiebezug

X018 Gemeinsames Wahlprogramm der europäischen Piratenparteien zur Europawahl 2014

WP015 EU-Wahlprogramm - Kurz und Knackig, darin Abschnitte: "Ein echtes Parlament" und "Wissen, wer mitentschidet"

WP019 EU-Wahlprogramm: Best of, darin Unterabschnitt "Sicherheitsforschung demokratisieren" und Abschnitt "Politische Transparenz und Antikorruption, organisierte Kriminalität und deren Bekämpfung"

WP045 EU-Wahlprogramm - Lang und ausführlich, darin: Modul 2 "Demokratie-Upgrade für das Europa von heute" und Modul 17 "Manifest der europäischen Piratenparteien (Unterabschnitt "Bürgerbeteiligung und Open Gouvernement"

Wahlprogrammanträge "Wirtschaft und Finanzen" mit Demokratiebezug

WP025 Transparenz und demokratische Kontrolle des ESM

WP031 Bürgerbeteiligung bei der Vergabe und Durchführung öffentlicher Aufträge

WP038 Demokratiekonforme Finanzmärkte, darin 3. Abschnitt: Aufbau demokratiekonformer Finanzmärkte


BUNDESPARTEITAG 2013.1 IN NEUMARKT

GRUNDSATZPROGRAMM

Überblick auf alle Grundsatzprogrammanträge, im Einzelnen:

GP009 Direkte Demokratie

GP018 Wahlrecht für alle!

GP030 Verallgemeinerung der freien Listen im Grundsatzprogramm-Abschnitt "Demokratie"


WAHLPROGRAMM

Übersicht auf alle Demokratie-Anträge, im Einzelnen:

WP002 Einführung bundesweiter Volksentscheide (angenommen)

WP054 Für die Vielfalt in der Gesellschaft Modul 3: Für die Teilhabe aller Menschen (angenommen)

WP111 Transparenz und demokratische Kontrolle des ESM (angenommen)

WP133 EU-Sixpack Modul 2: Demokratie Add-on für Europa (angenommen)

WP138 Massiver Wahlprogrammantrag Modul 2: Demokratie wagen (angenommen)

WP036 Konzept für ein neues Bundestagswahlrecht

WP048 Effiziente Antragsaussprache

WP063 Unabhängigkeit der Abgeordneten

WP121 Bundeswahlrecht grundlegend reformieren

WP125 Subsidiarität in der Kultur- und Sozialpolitik

WP146 Kein ESM und keine EU-Verfassung ohne Referendum

WP148 Wahlrecht ohne Altersbegrenzung

WP156 Bundestagswahlrechtsvorschlag von Mehr Demokratie e.V. ins Wahlprogramm

WP161 Sammelantrag Demokratie


SATZUNG

Überblick auf alle Satzungsänderungsanträge, im Einzelnen:

  • Grundlagen

SÄA015 Satzungsreform der Stimmberechtigung u.a. für die Entfernung von Karteileichen

SÄA028 Transparenz und Informationsfreiheit

SÄA036 Änderung von Anträgen auf Parteitagen (mit Fristenregelung)

  • Parteiinterne Wahlen

SÄA002 Nachwahl und Abwahl von einzelnen Vorstandsmitgliedern (angenommen)

SÄA014 Nach- und Abwahlen von Bundesvorstandsmitgliedern

  • Mitgliederentscheid / Ständige Mitgliederversammlung

SÄA003 Basisentscheid und Basisbefragung - Beschlüsse außerhalb von Parteitagen (angenommen), dazu gehörend: X011 Entscheidsordnung für Basisentscheide (angenommen), dazu gehörend: X019 Online-Assisted Parteitag: Tools für Debatte und Antragsvorbereitung (nicht mehr behandelt)

SÄA009 Die Hardcore SMV für Stellungnahmen, Entschließungen, Empfehlungen, Programm und Satzung

SÄA010 Die Hardcore SMV für Stellungnahmen, Entschließungen, Empfehlungen, Programm OHNE Satzung

SÄA011 Die Konsens SMV ohne geheime Abstimmungen für Stellungnahmen und Positionspapiere OHNE Programm OHNE Satzung

SÄA012 Die Konsens SMV ohne geheime Abstimmungen für Stellungnahmen, Positionspapiere und Programm OHNE Satzung

SÄA021 SMV ohne Festlegung auf Liquid Democracy

SÄA026 SDMV - die Ständige Dezentrale Mitgliederversammlung für geheime, basisdemokratische Urnen-Abstimmungen ohne Delegationen an dezentralen Orten

SÄA027 SMV jetzt, GO später - der Konsensantrag zur SMV inklusive Parteiprogramm

SÄA029 Kombinationsmodell anstelle einer ständigen Internet-Beschlussfassung (SMV)

SÄA035 SMV light

SÄA039 Mitgliederentscheid mittels dezentral aufgestellten Urnen

SÄA040 Basisdemokratische Ständige Mitgliederversammlung

SÄA041 Die Schnuffel SMV mit geheimer Abstimmung und ohne Delegation für Stellungnahmen und Positionspapiere OHNE Programm OHNE Satzung

SÄA042 Keine voreilige Grundsatzentscheidung zur Ständigen Mitgliederversammlung (SMV)


Basisentscheid und Basisbefragung

In Kürze stehen hier Links zur Durchführung von Basisentscheiden.


Liquid Feedback - Initiativen (Bundespartei)

Es werden nur in der Abstimmung angenommene Initiativen einzeln aufgelistet (vorerst ab Dezember 2011, wird noch erweitert). Alternativ-Initiativen, die gleichzeitig abgestimmt wurden, finden sich bei den aufgeführten Links.

Überblick auf alle abgeschlossenen Initiativen im Bereich "Innen, Recht, Demokratie, Sicherheit", im Einzelnen:


GRUNDLAGEN

Echte Demokratie bezieht alle mit ein (31.03.2013, mit 3 Alternativ-Initiativen) [1]

Bürgerbeteiligung muss für alle machbar sein (24.10.2012) [2]

Piratenpartei Deutschland unterstützt "Mehr Demokratie für Europa" (01.07.2012) [3]

Deutschland hat eine stabile und agile Verfassung (18.06.2012, mit 3 Alternativ-Initiativen) [4]


PARLAMENT, ABGEORDNETE, REGIERUNGSANGEHÖRIGE

Unabhängigkeit der Abgeordneten (16.03.2013) [5]

Positionspapier "Parlament und parlamentarischer Betrieb" (Parlament Feedback) (28.01.2013) [6]

Anpassung des Abgeordnetengesetzes an die Anforderungen der UN-Konvention gegen Korruption (12.12.2012) [7]

Regulierung von Nebentätigkeiten von Bundestagsabgeordneten (§ 44a Abgeordnetengesetz) (13.11.2012) [8]

Politiker - Sperre für Lobbyarbeit (24.10.2012) [9]

Zehn-Punkte-Plan gegen unkontrollierten Lobbyismus in den Parlamenten (24.10.2012, mit 1 Alternativ-Initiative) [10]

Verfassungsreform: Initiativrecht für das EU-Parlament (28.07.2012, mit 6 Alternativ-Initiativen) [11]

Antrag Wahlprogramm: Zurechenbarkeit zwischen Einflussnahme und politischen Entscheidungen herstellen (23.07.2012) [12]

Selbstverpflichtung gegen Abgeordnetenbestechung (23.06.2012) [13]

Transparenz von Lobbyismus und Interessenvertretung (06.01.2012) [14]

Gewaltenteilung und demokratische Legitimation (Modul 1a - Trennung von Legislative und Exekutive) (03.12.2011) [15]


WAHLRECHT

Bundeswahlrecht Modul 3: Briefwahl (31.03.2013) [16]

Bundeswahlrecht Modul 2: 5%-Hürde halbieren (31.03.2013) [17]

Bundeswahlrecht Modul 1: Wahlverfahren (31.03.2013) [18]

Demokratie wagen / Wahlrecht / Wahlrecht ab Geburt (14.03.2013, mit 4 Alternativ-Initiativen) [19]

Inklusives Wahlrecht für Menschen mit Behinderung (01.03.2013) [20]

Wahlrecht unabhängig von der Staatsangehörigkeit (24.10.2012) [21]

Wahlalter auf Alter der Strafmündigkeit senken (21.08.2012, mit 6 Alternativ-Initiativen) [22]

Zufällige Reihenfolge der Parteien auf Wahlstimmzetteln (09.08.2012) [23]

Abwahl von Oberbürgermeistern und Landräten (15.07.2012, mit 1 Alternativ-Initiative) [24]

Kommunales Ausländerwahlrecht (mind. 1 Jahr Aufenthalt) (18.02.2012, mit 3 Alternativ-Initiativen) [25]


ABSTIMMUNGSRECHT

Piraten unterstützen die Kampagne "Volksentscheid - bundesweit!" (03.04.2013)[26]

Mehr direkte Demokratie auf Bundesebene (21.10.2012) [27]

Gesetz zur Umsetzung der Bürgerpartizipation auf Bundesebene (08.10.2012) [28]

Bundesweite Volksentscheide (27.02.2012) [29]

Direkte Demokratie (03.12.2011) [30]


Gesetzentwürfe und sonstige Vorstöße der Piratenfraktionen

#15 Piraten im Abgeordnetenhaus von Berlin

Übersicht auf Demokratie-Initiativen, im Einzelnen:

Demokratie bezieht alle ein - aktives Wahlrecht ohne Altersbegrenzung

Mehr Verbindlichkeit für Direktdemokratie - Mitzeichnung im Onlineportal

Obligatorische Volksabstimmungen bei Änderungen der Verfassung des Landes Berlin

Entschließungsantrag "Für die Stärkung demokratischer Grundrechte und Werte in der EU - auch in Ungarn"

Organklage zu Fraktions- und Abgeordnetenrechten


#20 Piraten im Landtag von Nordrhein-Westfalen

Kommunalwahlgesetz: Kandidaturen bei Wiederholungswahlen

Obligatorische Volksabstimmung zwecks Bestätigung von Änderungen der Landesverfassung

Frank Herrmann zu Stärkung der kommunalen Demokratie (20.03.2013)

Landesregierung verstößt gegen Demokratieprinzipien (13.12.2012)

Frank Herrmann zu Stärkung der kommunalen Demokratie (29.11.2012)


#4 Piraten im Landtag des Saarlandes

Überblick auf sämtliche Anträge, im Einzelnen diejenigen mit Demokratie-Bezug:

Direkte Demokratie

Direkte Demokratie (in Kooperation mit Bündnis 90 / Die Grünen)

Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre


#6 Piraten im Landtag von Schleswig-Holstein

Überblick auf sämtliche Initiativen, im Einzelnen diejenigen mit Demokratie-Bezug:

Wahlrecht behinderter Menschen

Unabhängigkeit der Mitglieder des Landtags

Kommunale Bürgerbeteiligung / Bürgerbegehren und Bürgerentscheide

Abschaffung der 5%-Sperrklausel bei Landtagswahlen

Stellungnahme zum Wahlalter 16 bei Landtagswahlen

Rechte von Abgeordneten / Arbeitsweise des Parlaments

Rechte des Landtags / Obligatorisches Verfassungsreferendum

Wahlalter 16 bei Landtagswahlen


Pressemitteilungen und Stellungnahmen (Bundespartei)

Hier werden vorerst nur Veröffentlichungen ab 2013 aufgelistet (weitere folgen).

Überblick auf alles im Bereich "Staat und Demokratie", hiervon im Einzelnen:

Piraten fordern mehr Bürgereinfluss statt neuer Hürden (14.06.2013)

Abgeordnetenbestechung bleibt in Deutschland erlaubt - ein Versehen? (12.06.2013)

Piratenpartei kündigt Verfassungsbeschwerde gegen Sperrklausel zur Europawahl an (07.06.2013)

Piraten führen Online-Abstimmungen ein (16.05.2013)

Die Mär von mehr Mitsprache der Bürger - Regierung in Erklärungsnot: dreistes Demokratieplacebo an die Bürger (15.05.2013)

Keine Diätenerhöhung ohne klare Regeln gegen Abgeordnetenkorruption (03.04.2013)

Wählen und gewählt werden - Piraten für inklusives Wahlrecht (05.03.2013)

Nebeneinkünfte von Abgeordneten: erst Euphorie, jetzt Eiertanz (27.02.2013)

UNESCO diskutiert über Informationsgesellschaft - Gefahren für Demokratie (27.02.2013)

Piraten fordern tiefgreifende Überarbeitung des Bundestagswahlrechts (21.02.2013)


WEITERE BERICHTE, BLOGS, INTERVIEWS

Basisentscheid und SMV

  • Blog-Post von Bruno Kramm (14.05.2013) [31]
  • Interview über SMV und Basisentscheid mit Jay Kay (15.05.2013) [32]
  • Krähennest, Der @en_tropy zur Entscheidung der Piratenpartei für Onlineentscheidung zwischen Parteitagen [33] (15.05.2013)
  • Krähennest, Sitzung "Dicker Engel" zum Thema BEO - Basis Entscheid Online [34] (22.05.2013)
  • Artikel über den Basisentscheid in der "Flaschenpost" (05.08.2013)


Bundestagskandidaten mit Demokratieschwerpunkt

Im Folgenden werden Bundestagsbewerber(innen) aufgelistet, die nach eigenen Angaben einen Demokratie-Schwerpunkt haben. Hier die Übersicht, im Einzelnen:

Baden-Württemberg

  • Christian Schwarz (Listenplatz 5), Liquid Democracy
  • Sebastian Staudenmaier (Listenplatz 7 und Wahlkreis 269), Partizipationsrecht

Bayern

  • Alexander Bock (Listenplatz 2), Demokratie
  • Andi Popp (Listenplatz 3), Basisdemokratie/LD, Wahlrecht
  • Stefan Körner, (Listenplatz 4), Bürgerrechte
  • Patrick Linnert (Listenplatz 5), Demokratie
  • Claudius Roggenkamp (Listenplatz 6), Bürgerrechte
  • Theresa Kienlein (Listenplatz 7), Staat und Demokratie
  • Michael Hartrich (Listenplatz 29), Bürgerbeteiligung und Transparenz

Brandenburg

  • Christoph Brückmann (Listenplatz 3), Demokratie

Hamburg

  • Sebastian Seeger (Listenplatz 1 und Wahlkreis 21), Bürgerbeteiligung, direkte Demokratie / Plebiszite
  • Katja Falkenbach (Listenplatz 5 und Wahlkreis 22), Transparenter Staat, Bürgerbeteiligung
  • Nico Ecke (Wahlkreis 23), Bürgerbeteiligung, Basisdemokratie im Bundestag

Hessen

  • Michael Weber (Wahlkreis 171), Bürgerbeteiligung, Bürgerportal, Direktdemokratie, Bürgerbegehren, Volksbegehren, Transparenz in der politischen Entscheidungsfindung

Niedersachsen

  • Tim Weber (Listenplatz 3), Demokratie-Entwicklung: direkte Demokratie, Wahlrecht, Transparenz, Bürgerbeteiligung
  • Susann Flegel (Listenplatz 4), Petitionen
  • Thomas Gerwert (Listenplatz 11), Demokratieentwicklung in der EU, Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung in der EU (EBI)
  • Thomas Ganskow (Listenplatz 14), Wahlrecht

Rheinland-Pfalz

  • Vincent Thenhart (Listenplatz 1 und Wahlkreis 209), Demokratische Teilhabe: Wahlalter, Volksentscheide; Transparenz: Informationsfreiheitsgesetze, Transparenzgesetze; Grundrechte
  • Andreas Brühl (Listenplatz 3 und Wahlkreis 204), Transparenz, Bürgerbeteiligung
  • Heiko Müller (Listenplatz 4), Grund-/Bürgerrechte, Bürgerbeteiligung
  • Ingo Höft (Listenplatz 5), Basisdemokratie/Direkte Demokratie, Bürger- und Volksentscheide, Transparenz
  • Gernot Reipen (Wahlkreis 199), Basisdemokratie, Transparenz, Bürgerbeteiligung, Vernetzung basisdemokratischer Gruppen

Saarland

  • Jan Niklas Fingerle (Listenplatz 1), Bürgerrechte als Leitlinie der Politik
  • Marc Großjean (Listenplatz 2 und Wahlkreis 296), Grundrechte

Sachsen-Anhalt

  • Sandra Tiedtke (Listenplatz 1 und Wahlkreis 70 Dessau-Wittenberg), Transparenz, Bürgerbeteiligung
  • Stephan Schurig (Listenplatz 2 und Wahlkreis 72 Halle), Menschen- und Bürger*innenrechte, politische/soziale/kulturelle Teilhabe
  • Hübner, Thomas (Listenplatz 8), Transparenz, Bürgerrechte und Mitbestimmung


Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise

Veranstaltungstipps und sonstige Infos twittern die jeweiligen Ansprechpartner der AGs auf @Demokratiepirat herum!

Alle Demokratie-AGen treffen sich etwa alle 2 Monate einen Abend im Mumble.

Das nächste Mumble-Treffen der Demokratie-AGen findet am Donnerstag, dem ??, 20 Uhr im Raum AG Liquid Democracy statt. Hier das [XXlinkXX Protokoll-Pad] mit vorläufiger Tagesordnung. Ihr seid gern gehörte Gäste!


AG Basisarbeit

Ziele / Aktuelles: entwickelt niedrigschwellige Einstiegshilfen für Interessierte & arbeitet daran, vorhandene Werkzeuge bekannter zu machen, zu verbreiten und zu verbessern. Zurzeit inaktiv. Es ist geplant, dass die AG nach der Bundestagswahl eine bundesweit einheitliche Einstiegshilfe für Neumitglieder und Interessierte erstellt.

Kontakt: AG: [35], Koordinatoren: CaeVye [36] und HuHu [37]


AG Bürgerbeteiligung

Ziele / Aktuelles: entwickelt ein Informationssystem (Fakten & Daten durch die Crowd zusammentragen, gegenprüfen, verdichten und visualisieren) & Bürgerportale

Kontakt: AG: [38]


AG Demokratie

Ziele / Aktuelles: Diskussionen über demokratische Themen führen. Anträge für Bundesparteitage erstellen bzw. bestehende Anträge kritisch begleiten. Zurzeit inaktiv.

Kontakt: AG: [39], Koordinator: MCS [40]


AG Liquid Democracy

Ziele / Aktuelles: entwickelte das Beschlusssystem Liquid Feedback weiter, bis dato aber auch für andere Beschlusssysteme offen. Offiziell inaktiv. Semon fängt ca. März 2013 an, LQFB sauber und zu den Arbeiten der "Saftigen Kumquat" kompatibel in Java zu re-coden (Arbeitstitel ~"Piraten-Abstimmungsplattform") [41]

Kontakt: AG: [42], Koordinator: Semon [43]


AG Liquid Feedback

Ziele / Aktuelles: entwickelt das Beschlusssystem Liquid Feedback weiter

Kontakt:


AG Liquid (Österreich)

Ziele / Aktuelles: entwickelt das Beschlusssystem Liquid Feedback weiter. LQFB für alle Studierenden in Österreich [44] starten wir derzeit :) SMV seit Herbst 2012: gute Erfahrungen, Anträge komplett über SMV, Programmstau gelöst. [45]

Kontakt: lava[ät]piratenpartei[punkt]at


AG Meinungsfindungstool

Ziele / Aktuelles: entwickelt ein Diskussionssystem, welches das Diskutieren rundum optimiert, einschließlich bündeln und lebendig archivieren

  • Zur Theorie siehe [46]
  • entwickelt das (Meta-)Diskussionssystem D!sco
  • GUI-Entwurf für Q-Probble (Zusammenbringen der versch. Vorstellungen)
  • Rapid Prototype auf Basis OData und ASP.NET Web API
  • in Arbeit - Bürgerdialoge [47]
  • User Case Studie (praktische Abbildung unserer theoretischen Grundidee): [48]

Kontakt: AG_Meinungsfindungstool


PG Basisentscheid [DE]

Ziele / Aktuelles: arbeitet an der Umsetzung und Verbesserung des Basisentscheids und der Entscheidsordnung, Infos hier

Erstes Treffen fand am 22.5.2013 statt, siehe Protokoll

Es wird eifrig an Konzepten und ersten Prototypen gearbeitet.

Kontakt: @en_tropy @Basisentscheid


Projektgruppe ständige Mitgliederversammlung (PG sMV)

Ziele / Aktuelles: entwickelt einen modularen, möglichst breit diskutierten sMV-Antrag. An den kontroversen Stellen (Identifikation der Teilnhemer, Delegation usw.) werden alternative Module angeboten, so dass sich ein Parteitag "aussuchen" kann, welche Variante er sich wünscht. Regelmäßige Treffen, in denen Schritt für Schritt die wichtigen Parameter einer sMV definiert und (ggf. mit Alternativen) ausgeprägt werden.

Kontakt: moonopool, Traumrennerin

Wiki: PG_Ständige_Mitgliederversammlung


Saftige Kumquat

Ziele / Aktuelles: entwickelt Interface-Re-Design für LQFB. HTML/CSS Templates sind quasi fertig.

Kontakt: @joknopp


Team Findeco

Ziele / Aktuelles: entwickelt das Diskussionssystem Findeco [49]

Kontakt:


Team WikiArguments

Ziele / Aktuelles: entwickelt das Diskussionssystem WikiArguments [50]

Kontakt: @Felixno


KOORDINATIONSTREFFEN


Demokratie ist bunt!

Beispiele Farbschrift:
Den Text hier eingeben!
Den Text hier eingeben!
Den Text hier eingeben!
 Den Text hier eingeben! 
Den Text hier eingeben!