Benutzer:PeterL164

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzprofil
Persönlich
Nick: PeterL164
Berufl. Qual.: virtueller Freibeuter
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Landesverband: Berlin
Crew: Defiant
Funktion: Navigator der Crew Defiant (zurzeit inkativ), Gebietsbeauftragter für Berlin Steglitz-Zehlendorf, Gebiets- und Finanzbeauftragter Berlin Treptow-Köpenick, Versammlungsleiter der Ständigen Mitgliederversammlung Berlin (SMVB), Vorstandsmitglied des LV Berlin
Kontakt
Webmail: Form-Mailer






Pirat

Seit April 2012 (immer pünktlich zahlendes) Mitglied der Piratenpartei LV Berlin.

Auf dem BPT 2014.2 (28.+ 29.06.2014) in Halle Wahlhelfer an der Wahlurne 5.

Am 15.11.2014 bin ich auf der Landesmitgliederversammlung Berlin 2014.2 zum Ersatzrichter des Landesschiedsgerichts Berlin gewählt worden.

Am 01.01.2015 bin ich aufgrund des Rücktritts eines Richters des Landesschiedsgericht Berlin zum Richter aufgerückt.

Am 24.01.2015 bin ich zum Gebietsbeauftragten in Berlin Steglitz-Zehlendorf gewählt worden.

Am 04.10.2015 bin ich zum neuen Versammlungsleiter der Ständigen Mitgliederversammlung Berlin (SMVB) gewählt worden.

Am 04.10.2015 ist das Landeschiedgericht Berlin zurückgetreten und wurde neu gewählt. Ich habe für das LSG Berlin nicht noch einmal kandidiert, da ich als Versammlungsleiter der SMVB eh genug zu tun haben werde, wenn die SMVB wieder läuft und ggf. im Streitfall ein Interessenkonflikt einerseits als Richter und andererseits als Versammlungsleiter entstehen könnte.

09.11.2015: Bewerbung auf eine Beauftragung für den LaVo zur Entlastung der Generalsekretärin.

Seit November 2015 Beauftragter für die Miitgliederverwaltung des LaVo Berlin zur Entlastung der GenSek.

Am 06.12.2015 zur Vertrauensperson für die Piraten Steglitz-Zehlendorf für die BVV-Wahl 2016 Steglitz-Zehlendorf gewählt.

Am 05.07.2015 auf Platz 3 der BVV-Liste der Piraten in Treptow-Köpenick gewählt, sowie als Direktkandidat für Wahlkreis 4 im Bezirk Treptow-Köpenick.

Am 10.07.2016 erneut zum Gebietsbeauftragten für Steglitz-Zehlendorf gewählt.

Auf dem BPT 2016.2 ( 27. bis 28. August 2016) in Wolfenbüttel Samstag Wahlbereichsleiter und Sonntag Wahlhelfer an der Wahlurne 1 (Wahlbereichsleiter wurden Sonntag nicht eingesetzt).

Auf der LMVB 2016.3 am 22.10.2016 von der geplanten Kandidatur zum PolGef zurückgetreten.
Auf der LMVB 2016.3 am 22.10.2016 bis zur Wahl der neuen GenSek die Beauftragung und somit Akkreditierung gemacht und direkt nach der Wahl der GenSek von der Beauftragung und der Akkreditierung mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.


Am 13.11.2016 wurde ich zum Gebiets- und Finanzbeauftragten im Bezirk Treptow-Köpenick gewählt.

Am 09.12.2017 auf der LMVB 172 in Berlin zum Ersatzrichter des Landesschiedgerichts Berlin kandidiert und mit knapp über 90% zum zweiten Ersatzrichter gewählt.

Bei der Gebietsversammlung in Berlin Steglitz-Zehlendorf am 06.10.2018 erneut zum Gebietsbeauftragten gewählt.

Auf dem Bundesparteitag 18.2 (17. und 18.11.2018 in Düsseldorf) am 18.11.2018 in Abwesenheit (aber mit Kandidatur durch Proxi) zum ersten Ersatzschiedrichter des Bundesschiedsgerichts gewählt.

Auf der Landesmitgliederversammlung Berlin 18.1 am 01.12.2018 zum Vorstandsmitglied gewählt. Zeitgleich Rücktritt als Ersatzrichter im LSG und BSG.

Auf der LMVB am 21.05.2021 eneut in den Landesvorstand als Beisitzer gewählt.

Am 07.11.2021 die Klausurtagung des LV Belin übelebt (zur Erklärung: es war schweinekalt!)



Zur Person: Ich bin seit 2012 Mitglied der Piratenpartei und seit vielen Jahren Gebietsbeauftragter im Bezirk Steglitz-Zehlendorf und seit einigen Jahren auch für Treptow-Köpenick. Zwischenzeitlich war ich ebenfalls Mitglied im Landesschiedsgericht Berlin. Aktuell auch Beisitzer im LaVo Berlin. Im echten Leben...ähm...bin ich seit 1994 an einer Hochschule beschäftigt und aktuell dort als Schwerbehindertenvertreter für die Belange der dort tätigen Kolleg*innen zuständig.

Außerdem bin ich Mitglied im Behindertenbeirat Steglitz-Zehlendorf. Dort befassen wir uns in regelmäßigen Sitzungen mit den Themen rund um die Barrierefreiheit im Bezirk. Zusätzlich bin ich Mitglied in einigen Vereinen, die sich politisch für und von (und mit) Menschen mit Behinderung einsetzen.

Seit einigen Jahren bin ich auch Mitglied der Gewerkschaft "ver.di".

Wird fortgesetzt! :)