Benutzer:Kirsche

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzprofil
Benutzer Kirsche.JPG
Persönlich
Name: Joachim Kirschner
Nick: Kirsche
Wohnort: Starnberg
Berufl. Qual.: Unternehmer/Projektentwickler
Familienstand: verheiratet
Politisch
Partei: Piratenpartei Deutschland
Eintrittsdatum: 12.09.11
Mitgliedsnummer: 15575
Landesverband: Bayern
Bezirksverband: Oberbayern
Stammtisch: Starnberg
Kontakt
Webmail: Form-Mailer
Mail-Adresse: info@jochenkirschner.de
Fon: 08151 5569933
Fax: 08151 5568372
Mobil: 0176 23790082
Website: www.JochenKirschner.de


Rundlogo mit Rautenhintergrund (Bayern).svg


Kurzvorstellung

Ich bin seit 30 Jahren selbstständiger Unternehmer, bin seit 17 Jahren verheiratet, habe 2 Kinder und wohne in STA-Percha. Die letzten 20 Jahre habe ich als Geschäftsführer und Gesellschafter eine Klinik mit 3 Standorten aufgebaut. Leider war ich im Jahre 2010 nach Streitereien mit den Behörden und meinem Chefarzt mehr oder weniger gezwungen den Betrieb einzustellen. Heute bin ich ganz glücklich über diese Entwicklung, da ich eine neue Beschäftigung im Projektmanagement gefunden habe, die deutlich weniger zeitintensiv ist und mir so viel Raum für meine Tätigkeit bei den Piraten lässt.

Lebenslauf

  • Geboren 1953 in Düsseldorf
  • Abitur in Düsseldorf
  • Studium an der Tech. Universität München
  • Dipl.-Ing. für Luft und Raumfahrttechnik
  • Auslandaufenthalt in den USA und Südamerika
  • Geschäftsführender Gesellschafter eines Ingenieurbüros für Softwareentwicklung
  • Seit 1990 Aufbau einer Fachklinik für plastische und wiederherstellende Chirurgie
  • Mit Standorten in Innsbruck München und Düsseldorf
  • Seit 2011 Projektentwicklung im Hochbau
  • Verheiratet seit 17 Jahren
  • 2 Kinder 15 und 17 Jahre alt
  • wohnhaft seit 1990 in Münsing
  • seit 2009 in STA-Percha

Interessen

  • Familie
  • Politik
  • Fitness
  • Schwimmen
  • Snowboarden
  • Kiten
  • Reisen
  • Kochen
  • Musik
  • Lesen


Meine Werte und warum ich bei den Piraten bin...

  • Selbstbestimmungsrecht und Freiheit
  • Demokratie
  • Toleranz und Transparenz
  • Nachhaltigkeit

Meine Ziele...

  • Energiewende
  • Beendigung der EU-Bürgschaften
  • keine Zwangsmitgliedschaften
  • freies Internet
  • kostenlose Bildung
  • neues Urheberrecht
  • Wahlrecht ab 12 Jahre
  • Bedingungsloses Grundeinkommen
  • Trennung von Staat und Religion

Weg zu den Piraten

Ständig neue Abgaben, Gängelei, Einschränkung der persönlichen Freiheiten, Vorschriften, Zwangsmitgliedschaften (z.B. GEZ, IHK, Berufsgenossenschaften,…) Pflichtbeiträge ohne Leistungsanspruch, Quersubventionierung, Abmahnvereine, Kriminalisierung der Internetuser, Überwachung, Datenspeicherung, Gema, Autobahngebühr, Kulturabgabe, Kirchensteuer, Fangprämien bei Kliniken, die 100.ste Gesundheitsreform, ein verkorkstes Steuersystem, Verwaltung von Armut, und, …..,, und nun auch noch das Euro-Desaster und das alles angeblich „alternativlos“, da muss man doch gegenhalten.

Ich habe es vor ca. 15 Jahren mal in der FDP versucht, aber feststellen müssen, dass dort nicht die Mitglieder entscheiden, sondern die Führung, wie auch immer die das schaffen. Deren Interesse ist aber Machterhalt, nicht das Land, nicht die Menschen, nicht unsere Kinder, unsere Zukunft.

Bei den Piraten bin auf viele Gleichgesinnte gestoßen und auf eine wirklich demokratische Politikstruktur.

Zukunft

Nun geht es darum, das auch politisch umzusetzen.

Also um Regierungsbeteiligung.

Und die bekommen wir über Wählerstimmen.

Es gibt die Protestwähler und die, die sich detailliert mit den Parteiprogrammen auseinandergesetzt haben, diese Wähler haben wir bereits.

Die meisten Wähler aber können (meist aus Zeitmangel) oder wollen sich nicht detailliert mit den Programmen beschäftigen, wollen aber gut regiert werden und wissen genau, wie es bei den etablierten Parteien zugeht und wie undemokratisch und gegen den Volkswillen regiert wird.

Diese Menschen wollen Politiker und Parteien wählen, denen Sie vertrauen.

Diese Menschen gilt es zu gewinnen und davon zu überzeugen, dass wir diese Politiker haben und diese Politik machen.

Aber es geht auch darum innerhalb der Partei stark zu werden.

  • Für Bayern im Bund!
  • Für Oberbayern im Land!
  • und für den Landkreis Starnberg in Oberbayern!

Wenn in der reichsten Region Deutschlands ein starker Kreisverband effizient arbeitet und gute Wahlergebnisse erzielt, dann hat das bundespolitische Bedeutung und Signalwirkung.

Bisher haben wir von den Erfolgen der Berliner und den Wahlen in Schleswig und NRW gelebt ohne die wir hier vermutlich nur bei 2 % wären. Deswegen müssen wir jetzt hier vor Ort zu liefern.


Stammtische und Infostände sind gut aber nicht ausreichend, wenn man Wähler erreichen will. Für dieses Wachstum brauchen wir auch eine Struktur ähnlich einem Unternehmen. Darum habe ich mich vom ersten Tag an aktiv als ersten Schritt für diese Gründung des Kreisverbandes eingesetzt und auch die Arbeitstreffen mit initiiert.

Wir brauchen

  • offizielle Ansprechpartner, Beauftragte für die verschieden Aufgaben,
  • eine funktionsfähige effiziente Verwaltung um schnell reagieren zu können.
  • Eine Geschäftsstelle und eine Mitgliederverwaltung vor Ort.
  • regelmäßige Strategietreffen um mit anderen Kreisverbänden Gemeinsamkeiten zu erarbeiten.
  • Beschlüsse zu Vor-Ort-Themen fassen und dann politisch vertreten.
  • Mitglieder. - Mitglieder sind das Bindemittel und der Multiplikator zu den Wählern -
  • Ganz wichtig ist mir, dass mehr Frauen in die Partei eintreten.
  • Dazu spezielle Frauentreffen von Piratinnen für Frauen.
  • Einen ständigen Kontakt zur Presse und Präsenz in der Öffentlichkeit.
  • am Parteiprogramm muss gearbeitet werden.
  • Fragen und Antworten zu den Aufgaben vor Ort.
  • Gute Kandidaten für die kommenden Wahlen. - Kandidaten sind immer auch Projektionsflächen,sie können die Partei nach oben ziehen. -
  • Diese müssen aufgebaut und unterstützt werden.
  • Der Wahlkampf muss organisiert und durchgeführt werden.
  • Einen Mediator um Streitigkeiten zu reduzieren.
  • Fundraising, Spendengelder organisieren.
  • regelmäßige Info-Mails an unsere Mitglieder.
  • regelmäßigen Newsletter-Versand.
  • regelmäßige Werbemails an unsere Wähler.
  • Eine aktuelle Homepage, Facebook, Twitter…

Das umzusetzen soll meine Aufgabe sein. Dafür möchte ich mich einsetzen und meinen Beitrag leisten.

Nicht zuletzt möchte ich den Wählern hier im Landkreis auch durch meine Person zeigen, dass die Piratenpartei eben nicht -wie die Medien und die anderen Parteien suggerieren- eine von Computer-Nerds geleitete inhaltsleere Internet- und Umsonst-Partei ist. Sondern von Menschen aus dem richtigen Leben, die sich um die Probleme vor Ort wie z.B. Energiewende, Verkehr oder Bildung kümmern und dass wir die richtigen Fragen stellen und am Ende die Meinung der Mehrheit umsetzen.


Danke.

Ich bin Pirat.

P.S.: Falls Ihr Fragen oder Wünsche an mich habt,könnt Ihr mich gerne jederzeit unter 0176 237 900 82 anrufen oder eine E-Mail senden.



Tätigkeitsbericht

Juni 2012

  • 11.06. Gründungsversammlung Kreisverband Starnberg
  • 07.06. Stammtisch Starnberg
  • 04.06. Arbeitstreffen Starnberg

Mai 2012

  • 14.05. Arbeitstreffen Starnberg
  • 03.05. Stammtisch Starnberg

April 2012

  • 29.04. Bundesparteitag Neumünster
  • 28.04. Bundesparteitag Neumünster
  • 24.04. Arbeitstreffen Percha
  • 20.04. Arbeitstreffen Arbeitsgruppe KV Gründung
  • 18.04. Arbeitstreffen in der LGS mit Manele wg. KV Gründung
  • 17.04. Arbeitstreffen Arbeitsgruppe KV Gründung
  • 15.04. Arbeitstreffen Percha
  • 05.04. Stammtisch Starnberg