Benutzer:Aloa5

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit 30.6.2006 im Forum der Partei angemeldet, drei Tage nach dem heben aus der Taufe und Monate vor der Gründung wollte ich eigentlich nie in eine Partei eintreten. Und doch ist es geschehen, bin ich hineingeraten in die Politik. Ende 2005 habe ich einen Artikel gelesen der mich denken lies: kann das sein? Gesetze und Regeln haben nur dann einen Sinn wenn sie angemessen, erforderlich und geeignet sein - also verhältnismäßig. Wenn ein Staat beginnt Gesetze zu erlassen und durchzusetzen welche nicht sinnvoll (und/oder nicht sinnvoll einzuhalten), nicht angemessen oder/und nicht geeignet sind dann muss man handeln. Es kann sonst etwas sehr unschönes daraus entstehen. Das gilt für alle Bereiche der staatlichen Gesetzgebung.

Der Eintritt von vielen neuen und politisch scheinbar breiter interessierten Mitglieder innerhalb kurzer Zeit erweckt die Hoffnung, das eine weitere Entwicklung möglich ist. Daher habe ich mich dazu entschlossen den weiteren Weg mit begleiten und gestalten zu wollen -- und dies noch aktiver als bisher schon der Fall.


Politisch bin ich breit interessiert und halte mich über vieles informiert um jederzeit fundierte und gut begründete Argumentationen führen zu können. Die Piratenpartei hat die Chance ihre Kernpositionen durchzubringen. Jedoch nur auf lange Sicht - wenn sie Erfolg haben will. Wenn man etwas wie gwünscht erledigt wissen will muss man es selbst machen, sonst kommt nichts vernünftiges oder gar nichts (außer heißer Luft) dabei heraus. Das ist mein Standpunkt. Die Grünen, wären sie Ende der 80er wieder verschwunden, hätten u.U. auch nichts dauerhafteres in ihrem Bereich erreicht, obwohl auch da schon "Ansätze" bei den großen Parteien zu sehen waren. Und sollten sie oder Derivate heute ganz verschwinden wäre auch nicht gesichert, das nicht wieder umgeschwenkt würde.

Und so kann und muss die Piratenpartei wenn sie dauerhaft existieren und eine Rolle spielen will auch mehr als nur ein kleiner Stein des Anstoßes sein. Um das zu erreichen ist (viel) mehr notwendig als jetzt. Innerparteilich und im Dialog, der Vermittlung in der Öffentlichkeit ist noch sehr viel "Luft" bei der politischen Arbeit. Das durchzuführen ist mein Ziel.


Vita:

Geburtsjahr/Alter: 1971 / 38 Jahre alt

Familienstand: seit 2000 verheiratet, zwei wunderbare Söhne

Ausbildung/Beruf: gleichzeitig Wirtschaftsinformatik(nicht abgeschl.) und Steuerfachangestellter (abgeschl.); erst für ein Steuerbüro dann für ein Unternehmen mit 3 Betrieben tätig gewesen (Steuern, Buchhaltung/Bilanzen, Löhne sowie Administration); danach selbstständig und angestellt zugleich. Handel, Fakturierung, Buchhaltung/Bilanzen und auch ab und an EDV-Betreuung sind mein Broterwerb.


Ehemalige Aufgabenbereiche (seit Juni 2006)

  • Moderator von 7/2006 bis 10/2008
  • Pressemitteilungen schreiben (2006/2007)
  • Gründer und Leiter der AG´s Wirtschaft sowie Umwelt/Energie (2007/2008)
  • Mitglied AG Forum
  • Mitglied AG Parteiprogramm (Ausarbeitung Gründungsprogramm)
  • Parteigründungs-Orga


Derzeitiges Arbeitsgebiet in der Partei:



Das war´s Aloa5 10:30, 13. Mai 2009 (CEST)


Linksammlung

Ich trage hier einmal mein "Internet-Gedächtnis" zusammen. Ich nutze ja alte Diskussionen und Google als Ablagesystem. Da man aber das Piraten-Forum (gegen jeden Verstand) u.U. teilweise oder automatisch löschen will muss ich einiges sichern.

Wirtschaft

Umwelt

Datenschutz, Netzpolitik u.ä.

Diverses unsortiert

kleine Reminder für mich

(z.T. Dinge welche ich noch einmal im Kontext lesen will)

Vertragswettbewerb in der GKV und die Rolle der Selektivverträge