BY:Schwaben/Wahlen 13/Kandidaten/ShadowHunter

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche


kurzer Fragenkatalog

  1. Vorname, Nachname, Nicknames
    • Andreas Herz
    • ShadowHunter, norg
  2. Alter (Familienstand/Kinder)
    • Jahrgang 86
    • ledig aber vergeben
    • keine
  3. Stimmkreis (Wahl)
    • 705 Augsburg-Land Süd (Landtagswahl 2013)
  4. Beruf/Ausbilung/Berufliche Perspektive
    • Diplom Informatiker (Uni Augsburg)
    • Open-Source Software- und Systementwickler
    • Werde nach der Wahl, falls ich kein Mandat bekomme, weiter bei meinem Arbeitgeber arbeiten.
  5. Beitritt in die Partei
    • 22.04.2007
  6. Mitgliedschaften in anderen Organisationen jeglicher Art die relevant sind
    • ChaosComputerClub
  7. Thematische Schwerpunkte?
    • Buergerrechte, Barrierefreiheit, Urheberrecht, Digitaler Wandel, Wissenschaft und Forschung, Bildung
  8. Bisherige politische Arbeit sowohl in als auch außerhalb der Partei?
    • innerhalb der Partei:
      • Organisation von Stammtischen und Veranstaltungen
      • 2009 BzV Gruendung (Stellv. Vorsitzender)
      • 2012 KV Augsburg Gruendung (Stellv. Vorsitzender)
    • außerhalb der Partei:
      • Chaos macht Schule und Projekte im CCC Umfeld
      • Aktiv bei Demos gegen VDS und Co.
  9. Wie stellst du den Kontakt zur Basis sicher und wie gehst du mit Basisentscheidungen um?
    • Sicherstellung des Kontakts: Stammtische, Mailinglisten und Co., Veranstaltungen
    • Umgang mit Basisentscheidungen: Solang sie mit meinem Gewissen vereinbar sind, werde ich sie vertreten.
  10. Warum bist du Pirat geworden und wieso willst du dafür ins Parlament?
    • Weil ich verhindern wollte und will, dass die Politik unsere Grundrechte abbaut und der Digitale Wandel und Fortschritt angenommen werden. Im Parlament will ich unsere Vorstellungen so gut es geht umsetzen.
  11. Bist du dir bewusst, was es heisst 4/5 Jahre im Parlament zu sitzen?
    • Ja, nach reifer Ueberlegung und Gespraeche bin ich dank dem Rueckhalt meines Umfelds darauf vorbereitet.


Fragen zur Person

  1. Vorname und Name?
    • Andreas Herz
  2. In welchem Jahr bist Du geboren?
    • 1986
  3. In welcher Stadt, welchem Kreis wohnst Du?
    • Ich wohne in Kleinaitingen
  4. Dein Familienstand?
    • ledig
  5. Hast Du Kinder?
    • nein
  6. Dein Beruf?
    • Software- und Systementwickler (Dipl. Informatiker)
  7. Seit wann bist Du Mitglied bei den Piraten?
    • April 2007
  8. Welchem Landesverband oder Kreisverband gehörst Du an?
    • Ich gehöre dem Bezirksverband Schwaben an
  9. Kollidiert Dein Beruf mit dem angestrebten Amt oder hilft er?
    • Mein Berufkollidiert nicht mit dem Amt.
  10. Betreibst Du eine eigene Webseite oder ein Blog?
    • Aktuell nicht
  11. Falls ja, unter welcher Adresse?
    • folgt

Fragen zum Amt

  1. Hast Du dieses Amt bereits einmal innegehabt?
    • nein
  2. Falls ja, was hast Du in dieser Zeit erreicht?
    • ---
  3. Falls ja, was würdest aus heutiger Sicht besser machen wollen?
    • ---
  4. Welche Ziele hast du für die zur Wahl stehende Amtsperiode?

Tätigkeit in der Partei

  1. Was hast Du bisher mit und für die Piraten gemacht?
    • Neben der normalen Aktivitäten als aktiver Pirat war ich Gründungsmitglied des BzV Schwaben 2009 als Stellv. Vorsitzender. Aktuell bin ich Stellv. Vorsitzender im Kreisverband Augsburg und ebenfalls Gründungsmitglied.
  2. Wie viele Stunden pro Woche arbeitest du für die Piraten?
    • 5-20 jenachdem was ansteht.
  3. Wieviel Zeit kannst Du nach der Wahl aufwenden?
    • Da es ein Mandat mit Vollzeit ist -> Vollzeit+X
  4. Welche persönlichen Ziele möchtest Du in der Partei erreichen?
    • Ich will unsere Kernthemen mit in die Parlamente bringen und zusammen mit der Basis und der Bevölkerung daran arbeiten unseren Ansprüchen an Transparenz und Bürgerbeteiligung gerecht zu werden.
  5. Was würdest Du sofort bei den Piraten ändern?
    • Ich bin eigentlich sehr zufrieden und die Dinge die ich gerne hätte sind nicht so einfach umzusetzen. (Bessere Ausstattung, Finanzen usw.)

Motivation der Kandidatur

  1. Warum kandidierst Du für dieses Amt?
    • Weil ich auch im Parlament die Piraten vertreten möchte und denke die Piraten und die Ideen/die Vision verinnerlicht zu haben.
  2. Was qualifiziert Dich für die Aufgabe?
    • Ich bin bereit mich in Dinge einzuarbeiten, bringe Engagement mit und bin gerade in den Kernthemen auch ausreichend kompetent zum Teil aus Erfahrung, zum Teil aus dem Studium und Beruf heraus. Weiterhin bin ich bereits lange bei den Piraten und kenne den Laden :)
  3. Für wie teamfähig hältst Du Dich?
    • Ich bin sehr teamfähig bei einem guten Team, was ich bei den Piraten auch bisher eigentlich immer vorgefunden habe.
  4. Welche Projekte hast Du schon erfolgreich abgeschlossen?
    • Gründung BzV Schwaben und KV Augsburg um die grossen Projekte zu nennen.
  5. Hast Du schon etwas Ähnliches gemacht?
    • Aktive Mitarbeit und Amtsträger bei den Piraten
  6. Deine persönlichen Stellungnahme zur Kandidatur:

Fragen zur Kandidatur (Fragenkatalog Stand 19.02.2012)

  1. Was willst du im Bundes/Land/Bezirkstag erreichen?
    • siehe oben
  2. Warst du schon mal früher politisch tätig?
    • nur bei den Piraten, auszer man rechnet den CCC und AK Vorrat mit dazu.
  3. Hattest du schon mal ein Amt oder eine Funktion in einer anderen Partei?
    • nein
  4. Warst du früher schon bei einer anderen Partei Mitglied und warum hast du sie verlassen (falls du sie verlassen hast!)?
    • nein
  5. In welchen anderen Organisationen (politisch, sozial, etc) bist du Mitglied?
    • ChaosComputerCLub
  6. Wie stehst du zu Transparenz im Amt?
    • Transparenz ist enorm wichtig und sollte immer praktiziert werden. Sie endet jedoch bei persönlichen Dingen. Der Datenschutz muss immer gewahrt bleiben.
  7. Wenn wir dich googlen, was finden wir dann?
    • Aktivitäten im IT Bereich und bei den Piraten
  8. "Geldadel" -- was fällt dir zu diesem Ausdruck ein?
  9. Warum möchtest du gerade in den ???tag? Welche Themen interessieren dich da
    • Ich will in den Landtag weil ich eine gewisse Verbundenheit zu Bayern empfinde und Bundestag mir eine Nummer zu gross ist. Ich sehe auch durch die anderen Kandidaten, dass sich da ein tolles Team bilden kann.
  10. Nenne drei Referenzpiraten die was zu dir sagen können
    • Christian Haas, Vinzenz Vietzke, Michael Wendland
  11. Wenn du in einem Parlament, in das du gewählt würdest, bei einem nicht Kernthema, vor der Wahl stehen würdest entweder gegen die allgemeine Parteimeinung oder gegen dein Gewissen zu stimmen was würdest du tun?
    • Das kann man pauschal nicht beantworten. Wenn es total gegen mein Gewissen geht, dann entscheide ich mich für mein Gewissen. Aber wenn die Parteimeinung sinnvoll erscheint und mein Gewissen nicht zutiefst berührt bevorzuge ich Parteimeinung.
  12. Welche Ausbildungen hast Du?
    • Diplom Informatiker
  13. Falls du noch in Ausbildung/Studium bist, gedenkst du dein Studium abzuschließen oder dies hinten anzustellen, um dich ganz auf deine zukünftige Aufgabe konzentrieren zu können?
    • Wenn ich ins Parlament komme mache ich das auch Vollzeit.
  14. Woher kommen Deine Einkünfte, damit Du Deinen Lebensunterhalt bestreiten kannst?
    • Beruf
  15. Erhälst Du Zuwendungen für Tätigkeiten bei staatlichen Organisationen?
    • nein
  16. Hast Du oder erhälst Du Vorteile (z.B. zinsgünstige Hypothekendarlehen oder Darlehen allgemein) von Personen oder Institutionen erhalten, die nicht mit Dir verwandt sind bzw. sind diese günstiger, als die 'üblichen' Konditionen (z.B. Arbeitnehmerdarlehen)?
    • Nein
  17. Wie stehst Du zu militärischen Interventionen, die durch ein UN-Mandat gedeckt sind?
    • Ich sehe sie nur als allerletztes Mittel. Ich bevorzuge eindeutig friedliche Lösungen.
  18. Wie stehst Du zu militärischen Interventionen, die nicht durch ein UN-Mandat gedeckt sind, aber (unter anderem oder ausschließlich) einen humanitären Hintergrund haben?
    • Auch schwer zu pauschalisieren, die humanitäre Hilfe die geleistet wird ist manchmal sehr sehr wichtig.
  19. Aus welchen Bundesland kommst Du?
    • Bayern
  20. Bist Du in Bayern geboren und aufgewaschen oder zugewandert? Bist Du Bayer im Sinne der bay. Verfassung?
    • Ja
  21. Wie lange lebst Du schon in Bayern?
    • Immer
  22. Wie definierst du Transparenz?
    • Staatliches Handeln und mein Handeln als Politiker muss offen und nachvollziehbar sein. Entscheidungen müssen möglichst offen getroffen werden und mit Einbeziehung vieler Interessen. Transparenz endet erst dann, wenn persönliche Daten auftauchen. Es sollte immer gefragt werden ob etwas unbedingt vertraulich sein muss statt umgekehrt.
  23. Was sind für dich die Aufgaben einer Opposition?
    • Konstruktive Mitarbeit bei sinnvollen Entscheidungen, Kontrolle der Regierung durch die rechtlichen Möglichkeiten.
  24. Wieviel Zeit bist du bereit, ist es dir möglich (neben deiner Haupt-Tätigkeit) zu investieren (bei Teilzeit Mandat)?
    • --
  25. Warst du vormals Mitglied in einer vom Verfassungsschutz beobachteten Gruppe?
    • Nein
  26. Hast du nicht verjährte Vorstrafen?
    • Nein
  27. Welche Schwerpunkte willst Du vertreten?
    • Bildung, Netzpolitik, Barrierefreiheit, Datenschutz, Privatsphäre
  28. Hast Du Erfahrung in diesen Schwerpunkten?
    • Ja
  29. Bist Du koalitionsoffen?
    • Ja aber nicht pauschal.
  30. Was hältst Du von freier Entscheidung ohne Fraktionszwang?
    • Wichtig
  31. Findest du es gerechtfertigt (alternativ: problematisch) eine Partei zu verbieten wenn diese offensichtlich rassistische Ziele verfolgt?
    • Es ist schwierig und Verbote helfen selten weiter, dennoch muss eine Grenze gezogen werden und rechtsstaatlich umgesetzt werden.
  32. Was würdest du tun wenn man dich versucht zu zwingen ein Dokument zu unterschreiben dass deine Rechte als Mandatsträger auf jemanden überträgt der nicht demokratisch gewählt wurde?
    • Von Zwang halte ich nichts.
  33. Hast du das Grundgesetz mal vollständig durchgelesen?
    • Nicht vollständig aber umfangreich.
  34. Verstehst du was Geld ist, wie es entsteht, und welche Auswirkungen das Geld auf unsere Gesellschaft hat?
    • In Grundzügen
  35. Was denkst du über das heutige Bildungsystem?
    • Verbesserungswürdig
  36. Welche(n) Beruf(e) hast du erlernt und welchen Beruf übst du aus?
    • siehe oben
  37. Bist du Inhaber einer Firma? Wenn ja welcher?
    • Nein
  38. Steht deine Firma / Arbeitgeber in Verbindung mit der Piratenpartei
    • Nein
  39. Hast du das mit dem Urheberrecht verstanden?
    • Ja
  40. Gibt es ein Thema, bei dem du dir wünscht die Piratenpartei würde eine andere Position vertreten?
    • Nein
  41. "Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?"
    • Steht jedem frei und soll reine Privatsache sein.
  42. Welche Motivation hast Du, dich für dieses Mandat zu bewerben?
    • siehe oben.
  43. Ein Journalist fragt dich etwas, über das es eine/keine Parteimeinung gibt. Wie antwortest du?
    • Kommt auf das Thema an und den Journalisten. Es muss klar sein, dass es meine eigene Meinung ist bzw. einer AG. Ansonsten lieber keine Antwort.
  44. Wie stehst Du zur Forderung der Abschaffung oder Reduzierung der Bundesländer?
    • Halte ich aktuell nicht für erforderlich.
  45. Wie stehst Du zu einem vereinten Europa?
    • Ganz heikles Thema. Mag eine gute Idee sein, ich zweifel aber an einer guten Umsetzung.
  46. Wie stehst Du zur Einheitswährung EURO?
    • Neutral
  47. Weißt du wieviel ein Mitglied des Bezirks/Land/Bundestages so in Etwa bekommt?
    • Landtag sind etwas mehr als 6000 Euro im Monat + Zulagen.
  48. Wie denkst du über den Wunsch ein Bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen?
    • Ansich eine gute Idee, wobei ich evtl. andere Konzepte bevorzugen würde. Ich stehe aber hinter der Ansicht, dass jeder Mensch ein Recht auf Teilhabe hat und ihm das auch ermöglicht werden sollte.