BY:Schwaben/BzPT2014.2

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bezirksparteitag Schwaben 2014.2 wird am
1.11.2014
stattfinden. Veranstaltungsort ist der
Gasthof Hirsch in Günzach.

Inhaltsverzeichnis

Wann und Wo

Wann:

1.11.2014 um 11:00 Uhr
Akkreditierung ab 10:30 Uhr

Wo:

Gasthof Hirsch
Hauptstraße 4
87634 Günzach

Anreise

Auto/Mitfahrgelegenheit

  • Andreas S. Auto ab Augsburg ca. 9:30, über Schwabmünchen ca. 10:00 - Nehme 2 mit, noch 2 Plätze frei

Bahn/ÖPNV

Der Bahnhof Günzach befindet sich auf der Zugstrecke Kaufbeuren - Kempten

Kaufbeuren ab 09:53 | Günzach an 10:10

Kempten(Allgäu)Hbf ab 09:41 | Günzach an 09:51

BzPT

Tagesordnung (vorläufig)

  1. Eröffnung des Parteitages
  2. Beschluss der Geschäftsordnung
  3. Wahl der Versammlungsleitung
  4. Wahl der Protokollanten
  5. Wahl des Wahlleiters
  6. Bestimmung der Wahlhelfer durch den Wahlleiter
  7. Beschluss der Tagesordnung
  8. Besprechung und Abstimmung der Satzungsänderungsanträge
  9. Diskussion und Abstimmung der Programmänderungsanträge
  10. Besprechung und Abstimmung der Sonstigen Anträge
  11. Beendigung des Bezirksparteitags

Geschäftsordnung

Parteitagsämter

  • Versammlungsleiter:
  1. Du?
  • Wahlleiter:
  1. Du?
  • Wahlhelfer:
  1. Du?
  • Protokollführer: (mehrere sind sinnvoll zur Entlastung des Einzelnen)
  1. Du?

Anträge

Eine Einreichung ist bis zur Einreichungsfrist (17.10.2014; 24:00 Uhr) möglich, indem Anträge per E-Mail an vorstand@piraten-schwaben.de eingereicht werden.

Eingereichte Anträge findest du hier: BY:Schwaben/BzPT2014.2/Antragsfabrik

Teilnehmer

  • komme vielleicht
  • Gäste

Media

Aufzeichnung

Fotos

Vorläufige TO

  1. Eröffnung des Parteitages
  2. Beschluss der Geschäftsordnung
  3. Wahl der Versammlungsleitung
  4. Wahl der Protokollanten
  5. Wahl des Wahlleiters
  6. Bestimmung der Wahlhelfer durch den Wahlleiter
  7. Beschluss der Tagesordnung
  8. Besprechung und Abstimmung der Satzungsänderungsanträge ( Antragsfabrik )
  9. Diskussion und Abstimmung der Programmänderungsanträge
  10. Besprechung und Abstimmung der sonstigen Anträge
  11. Beendigung des Bezirksparteitages

Protokoll

1. Eröfnung des Parteitages

Eröffnung des Parteitages um 11:30 Uhr durch den Vorsitzenden Akkreditierte Piraten:

2. Beschluss der Geschäftsordnung

Antrag auf eine GO zu verzichten

  • Angenommen

Antrag eine GO zu bestimmen

  • Abgelehnt

3. Wahl der Versammlungsleitung

Vorschlag: Fritz Effenberger

  • Angenommen

4. Wahl der Protokollanten

Vorschlag: Thomas Blechschmidt

Unterstützung: Andreas Schürger, Stefan Müller

5. Wahl des Wahlleiters

Entfällt mangels Wahlen

6. Bestimmung der Wahlhelfer durch den Wahlleiter

Entfällt mangels Wahlen

7. Beschluss der Tagesordnung

Tagesordnung wurde um Punkt 11. Sonstiges ergänzt

  • Einstimmig angenommen.

8. Besprechung und Abstimmung der Satzungsänderungsanträge

SÄA-001 und SÄA-009 Hierarchisierende Beschreibungen

SÄA-001

  • Zurückgezogen (zu Gunsten von SÄA-009)

SÄA-009

  • An den Schluss der SÄA - Abstimmungen gestellt

SÄA-002 Alternative Gliederungen

SÄA-002

  • abgelehnt und zur Überarbeitung zurückgezogen

SÄA-003 Gründung dezentraler Gliederungen"

SÄA-003

  • mit 3 Gegenstimmen angenommen

SÄA-004 Auflösung und Verschmelzung dezentraler Gliederungen

SÄA-004

  • mit 1 Gegenstimme angenommen

SÄA-005 und SÄA-006 Statt "allg. Stellvertreter" weitere "Ämter"?

SÄA-005 SÄA-006 konkurrierende Abstimmung:

SÄA-005

  • 9 dafür

SÄA-006 neu

  • 3 dafür

SÄA-006 alternativ

  • 5 dafür

Abstimmung über SÄA-005

  • mit 3 Gegenstimmen angenommen

SÄA-007 Amtszeit des Vorstandes

SÄA-007

  • mit 2 Gegenstimmen angenommen

SÄA-008 Bezirkssatzung - Handlungsunfähigkeit und Berufung von kommissarischen Vertretern

SÄA-008

  • Einstimmig angenommen

SÄA-009 Hierarchisierende Beschreibungen

SÄA-009

  • mit 4 Gegenstimmen angenommen

9. Diskussion und Abstimmung der Programmänderungsanträge

Keine Programmanträge

10. Besprechung und Abstimmung der sonstigen Anträge

Discourse-Instanz testweise zu Verfügung stellen

Beauftragung des BzVs, testweise eine Instanz des Dicourse-Tools für die Mitglieder und Verbände / Vertretungen im Bezirk verfügbar zu machen.

  • angenommen

Redmine-Instanz testweise zu Verfügung stellen

Beauftragung des BzVs, testweise ein Projekt (Instanz für Schwaben) von Redmine für die Mitglieder und Verbände / Vertretungen im Bezirk verfügbar zu machen

  • zurückgezogen

Zugriff auf Mitgliederdaten für dezentrale Gliederungen

Beauftragung des Bezirksvorstands, allen seinen dezentraleren Gliederungen – ad personam DSB-Verpflichtete und Belehrte - die Möglichkeit des Zugriffs auf die Mitgliederdaten zu ermöglichen, um...

  • zurückgezogen

11. Sonstiges

Zusammenlegung der Webseiten der KV's und des Bezirks

Zusammenlegung der Webseiten der KVs und des BzV samt Umzug auf Bayern-IT:

Zwei Schritte - Zwei Module:

  • Umzug aller Domains, Webseiten, Mailserver, Wiki auf Bayern IT
    • Meinungsbild: dafür
  • Neugestaltung der Auftritte
    • Meinungsbild: dfür

Nächste Bezirksvorstandssitzung

Der Bezirksvorstand trifft sich unmittelbar im Anschluss zur physischen Sitzung.

12. Beendiung des Bezirksparteitags

Versammlungsleiter Fritz Effenberger beendet den Parteitag um 16:00 Uhr.