BY:Mittelfranken/KV Nürnberger Land/Kreisparteitag 2018/Tagesordnung

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
KPT   Tagesordnung/Protokoll   Wahlen/Kandidaten   Stream    

Kreisparteitag Nürnberger Land

Beginn Akkreditierung: 18:45 Uhr Beginn des Parteitages: 19:00 Uhr Ende 19:40 Uhr

  • Datum: 27.12.2018
  • Akkreditierte: 6

Begrüßung

Wahl der Versammlungsämter

Wahl des Versammlungsleiters

  • Matthias wird einstimmig gewählt

Wahl des Protokollanten

  • Jonas wird einstimmig gewählt

Wahl des Wahlleiters

  • Andreas wird einstimmig gewählt

Bestimmung der Wahlhelfer durch den Wahlleiter

  • keine

Beschluss der Tagesordnung

  • keine einwände gegen die Vorgeschlagene.

Rechenschaftsberichte des Vorstandes

Matthias

  • KPT 2018 vorbereitet
  • UU gesammelt für die Europawahl
  • Vorstandssitzungen und Stammtische vorbereitet
  • Direkt- und Listenkandidat zur LTWBY
  • Plakate aufgehängt
  • Wahlkampf zur LTWBY18
  • zuletzt alleiniger Organisator des Stammtisch NLands
  • mehrere Vorstandssitzungen besucht
  • Aktion gegen abschiebung von Ashot und Seebrücke Aktion
  • BGE-Netzwerktreffen
  • an Demos teilgenommen (Nbg, Berlin, München)
  • Teilnahme an LPt, BPT und BzPT

Michael

  • Fast das gleiche wie Matthias
  • UUs gesammelt
  • Wahlkampf
  • Demos
  • er ist mitglied im Koordinationskreis der Buntenliste zur Kommunalwahl 2020
  • Detlef möchte wenn es soweit ist mit Michael in Kontakt treten um seine Bürgermeisterkandidatur vorzubereiten

Jonas

  • Zig Stammtische besucht
  • etwa 13 Vorstandssitzungen besucht
  • getätigte Buchungen überprüft und mit Beschlüssen abgeglichen
  • Reisekosten- und Auslagenrückerstattungsabrechnungen überprüft und an den BzSM weitergegeben.
  • Demo für Ashot mit organisiert
  • Seebrückeaktion mit organisiert
  • Steuermann und und Hafenmeister für das Piratenschiffe aus Obb. ( 4x in See gestochen)
  • PirAPE Tour durchs N-Land
  • Nördliches N-Land plakatiert
  • Nordöstliches Nürnberg mitplakatiert (+ störer)
  • Plakatierbestimmungen von allen N-Land Kommunen eingeholt
  • Plakate aus Nürnberg oder Altdorf verteilt (zum Aufhängen)
  • Mit Stand vom 3.12. hatten wir 1.527,72 Euro auf dem Konto
  • wir haben mit 4.793,41 EUR Spenden bis jetzt (Bar und Verzicht) enorm viel Umsatz gebracht.

Matthias bedankt sich bei allen für die gute Zusammenarbeit im Vorstand Wir haben viel gemacht und viel erreicht.

Detlef beeindruckt im Wahlkampf, dass wir oft in der Presse waren, andere schaffen das nicht so gut.

Bericht des Kassenprüfer

  • wir haben keine Barkasse
  • Unsere Kasse verwaltet der Bezirk, dieser wurde durch Matthias geprüft
  • Erich schließt sich der Meinung von Matthias an.

Entlastung des Vorstandes

  • Matthias beantragt die Entlastung des gesamten Vorstands
  • Abstimmung: Einstimmig
    • der Vorstand ist entlastet

Besprechung und Abstimmung von für die Vorstandswahl relevanten Anträgen

  • es liegen keine Anträge vor.

Beschluss über die Anzahl der Beisitzer

  • Matthias schlägt vor keine Beisitzer zu wählen
  • keine Gegenrede
  • Abstimmung: Einstimmig

Wahl des Vorstandes

Kandidaten:

  • Matthias (1V)
  • Michael (2V)
  • Detlef (SM)

Matthias frägt nach weiteren Kandidaten => keine Meldung

1. Vosrsitzender

Vorstellungsrunde

  • Ich bin bekannt, muss mich nicht mehr vorstellen

Fragerunde

Detlef: Wirst du dich im EU-Wahlkampf genauso engagieren wie im Wahlkampf der LTWBY18? Matthias: Nein, er ist kein Kandidat und hat auch nicht so viel Zeit.


Wahl

Andi erklärt die Wahlmodalitäten 1. Wahlgang: Matthias wird einstimmig gewählt: 6x ja, 0x nein, 0x Enthaltung Matthias nimmt die Wahl an.

2. Vorsitzender

Vorstellungsrunde

Michael sagt, er ist bekannt.

Fragerunde

Frage: EU-Wahlkampf Michael: Ja, auf jeden Fall!

Wahl

1. Wahlgang: Michael wird einstimmig gewählt: 6x ja, 0x nein, 0x Enthaltung Michael nimmt die Wahl an.

Schatzmeister

Vorstellungsrunde

Ich bewerbe mich seit langem mal wieder in meinem eigenen KV zu einem Vorstandsamt. Das letzte mal hatte ich 2013 als 2V kandidiert und per Los zum Beisitzer degradiert Während meinen Jahren in der Politik habe ich erkannt, das Politik gar nicht so wirklich mein Thema ist, sondern eher Verwaltung. Nachdem ich SM in Mfr. geworden bin, bin ich immer weiter gegangen, Landesschatzmeister, Bundesschatzmeister. Im Moment hat er die ganze Linie vom KV bis zum Bund inne. Im prinzip ist es immer das gleiche, nur mehr Mittel, mehr Leute die mit rein quatschen... Mein Tagespensum an Mails ist inzwischen auf 400 Mails täglich angeschwollen. Mich freut vorallem, dass wir in letzter Zeit immer mehr Beitritte haben, (19 im letzten Halben Jahr in Bayern). Ich habe oft dran gedacht hinzuschmeißen. Aber es gibt keine andere Partei, die es einem ermöglicht, als einzelner, einfacher Bürger mitzumachen, und direkt als Vorstand oder so einzusteigen. Das ist bei anderen nicht so und das gefällt mir. Programmatisch ist mir am Wichtigsten die Bürgerbeteiligung. bei anderen wird oben gesagt was unten gemacht werden soll. Bei uns ist es andersrum, bei uns wird unten gesagt was oben gemacht werden soll.

Ich mache das weil mein KV mich braucht und weil mich die Piraten in dieser Region braucht!

Fragerunde

Jonas: Wird dir das nicht irgendwann zu viel? Du bist ja schon auf allen anderen Ebenen Schatzmeister. Detlef: Nein, ich mache ja eh schon alles. der KV gibt die sachen weiter an den Bezirk, der ans Land. somit ändert sich nicht viel. Ich habe auch gehört, das es zu viel Macht in meiner Hand wird. aber es ist einfach so, wenn wir zu wenig Leute sind.

  • keine weiteren Fragen

Wahl

1. Wahlgang: Detlef wird einstimmig gewählt: 6x ja, 0x nein, 0x Enthaltung Detlef nimmt die Wahl an.


Michael stellt den Antrag, der Ämterhäufung zuzustimmen: Einstimmig angenommen

  • Es ist also OK, dass Detlef sowohl auf Bundes-, Landes-, Bezirks- und Kreisebene Schatzmeister ist.

Wahl der Rechnungsprüfer

  • wie jedes Jahr müssen wir proforma das Amt wählen
  • Matthias schlägt Erich wieder vor, Erich steht für das Amt bereit.

1. Wahlgang: 5x ja, 0x nein, 1x Enthaltung Erich nimmt die Wahl an.

Andreas übergibt das Wort wieder an die VL.

Besprechung und Abstimmung der Programmänderungsanträge

  • keine

Besprechung und Abstimmung der Satzungsänderungsanträge

  • keine

Besprechung und Abstimmung der Sonstigen Anträge

Abschlussworte des neu gewählten Vorstandsvorsitzenden

Matthias: Ich finde es toll, das so viele Leute prünktlich gekommen sind. Wir sind in 36 Minuten fast fertig geworden. Wir haben ein Jahr vor uns, in dem die EU-Wahl vor uns liegt. dazu sollten wir auf jeden Fall wieder Infostände machen. Dazu erinnere ich auch noch an die UUs für die EU-Wahl. ohne Beglaubigung ist die Frist zum Ende des Jahres. beim Bundeswahlleiter ist die Frist im März (beglaubigt). Wenn noch jemand Unterschriftenzettel braucht, Matthias und Andreas haben noch jede menge. man muss zum Unterschreiben Wahlrecht haben. Außerdem sind wir dabei den Kommunalwahlkampf 2020 vorzubereiten, in diesem Jahr werden die Listen aufgestellt. Außerdem bedanke mich vorallem beim Jonas, der seit zig Jahren uns geholfen hat und immer da war wenn er gebraucht worden ist. Vermutlich wird er ja auch noch weiter hier vorbei schauen, auch wenn er demnächst vielleicht wo anders wohnt.

Damit schließt Matthias den Kreisparteitag 2018, es geht über zum gemütlichen Teil.