BY:Landesgeschäftsstelle

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesgeschäftsstelle Bayern ist eine virtuelle zentrale Anlaufstelle für sämtliche Verwaltungsbelange rund um den Landesverband. Auf dieser Seite werden die verschiedenen Arbeitsbereiche der LGS aufgestellt und Informationen dazu gegeben.

Seit dem 1.1.2012 gibt es auch eine physische Geschäftsstelle, die gemeinsam mit dem Bezirksverband Oberbayern und dem Kreisverband München betrieben wird.

Kontaktaufnahme

Landesgeschäftsstelle

lgs[at]piratenpartei-bayern.de
Tel. 089 / 38 164 693
Fax 089 / 38 164 693-9

Die Anschrift des Landesverbandes für alle Zuschriften lautet:

Piratenpartei Deutschland
Landesverband Bayern
Schopenhauerstr. 71
80807 München

Die ladungsfähige Anschrift des Landesverbandes lautet:

Piratenpartei Landesverband Bayern
Schopenhauerstr. 71
80807 München

Mitgliederwesen

Fragen zur Mitgliedschaft

verwaltung[at]piratenpartei-bayern.de
(PGP 0x4E2CA1C1)

aktuelle Mitgliedszahlen (Stand: 2015-12-15)

  • Mitglieder (gesamt): 1470
  • Mitglieder (stimmberechtigt): 1176
  • Mitglieder (nicht stimmberechtigt): 1631
  • Mitglieder (schwebend1): 10
  • Mitglieder (BEO verifiziert): 234

1schwebend: Mitgliedsantrag erfolgt, Zahlungseingang wird erwartet.

Statistiken

Mailinglisten Server Mitglieder

Schatzmeisterwesen / Finanzwesen

Eine Übersicht zu Kontoständen sowie Geschäftsberichten findet man auf der BY:Finanzen Seite

Schatzmeister

schatzmeister[at]piratenpartei-bayern.de

Erstattung von Beträgen

Sofern ein Pirat Gelder für den Landesverband vorverauslagt, hat er Anspruch auf Erstattung dieser Beträge. Dazu sind folgende Regelungen zu beachten:

Voraussetzungen

  • Der zu erstattende Betrag muss vom Landesvorstand vorher beschlossen werden.
    • Beträge über 100 € erfordern einen Beschluss des gesamten Vorstandes,
    • Beträge darunter sind mit Zustimmung eines Vorstandsmitgliedes genehmigt.
  • Es muss über den verauslagten Betrag eine Rechnung existieren.
    • Die Rechnung muss auf den Landesverband ausgestellt sein.
    • Ist die Rechnung auf eine Privatperson ausgestellt, so muss
      • diese eine Privatrechnung an den Landesverband ausstellen
      • und dabei die Originalrechnung beifügen.

Einreichung

Die Einreichung des Erstattungsantrages erfolgt ausschließlich an die Emailadresse schatzmeister@piratenpartei-bayern.de. Eine direkte Zustellung von Erstattungsanträgen an den Schatzmeister ist unzulässig. Der Email müssen folgende Informationen beigefügt werden:

  • Beschluss des Landesvorstandes (Link zum Protokoll) oder des einzelnen Vorstandsmitgliedes (Email o.ä. als Nachweis) über den Betrag
  • Rechnungsdokument als PDF auf den Landesverband lautend oder Privatrechnung mit Originalrechnung
  • Kontoverbindung auf die der Erstattungsbetrag überwiesen werden soll

Erstattungsanträge die nicht den obigen Voraussetzungen entsprechen, werden unter Verweis auf einen Formmangel zurückgewiesen und der Pirat wird aufgefordert die Mängel des Antrages zu beheben. Dabei wird er max. zweimal in Abständen von 14 Tagen erinnert. Sollte er dann der Beibringung der fehlenden Unterlagen oder Auskünfte nicht abkommen, gilt der Antrag als zurückgenommen. Für zurück gewiesene Anträge kann der Landesvorstand nicht zur Verantwortung gezogen werden. Bei Eingang des Erstattungsantrages erhält der Pirat eine Mitteilung ob der Antrag in Ordnung ist oder nicht.

Spenden

Bitte dazu folgende Wikiseite beachten: Spenden im Landesverband Bayern

Verwaltungstelko

Die Verwaltungstelko findet derzeit alle 14 Tage im Vorstandsraum statt.

Neue Landesgeschäftsstelle

Die neue LGS wurde am 19. Januar 2012 in der Schopenhauerstr. 71 in München eröffnet. Neben den Landesvorsitzenden Stefan Körner und dem nahezu kompletten Landesvorstand, waren auch Vertreter der Bezirke, der Spender R. Langhans und zahlreiche Vertreter der Presse anwesend. Die Räumlichkeiten dienen zugleich dem Bezirksverband Oberbayern und dem Kreisverband München als Geschäftsstelle.