BY:AG Plakatierung Landkreis Landsberg am Lech

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis
Diese Seite dient der AG Plakatierung Bayern (LV Bayern) bzw. einer ihrer Unterstrukturen zur Übersicht über lokal verfügbare, freiwillige Helfer vor Ort hinsichtlich Plakatierungsaktionen im Rahmen von Veranstaltungen und Wahlen. Ferner dient sie der Dokumentation von Erfahrungen, Erkenntnissen über Auflagen und Verordnungen sowie zum Materialnachweis.

Plakatierungs-Crew Landkreis Landsberg am Lech der AG Plakatierung Oberbayern

Bitte prüfe, ob sich deine lokale Crew aktuell bereits an Aktionen beteiligt.
Mitglieder [Crew beitreten]
igl, Quicks, DU?


Aufteilung in Wikipedia-logo.pngStädte und Gemeinden

Datei:Plakatierung Kreis LL.ods

Auflagen/Verordnungen für Wahlplakate

VERALTET, könnte nicht mehr stimmen.

Stadt/Gemeinde Auflagen/Verordnungen
1 Apfeldorf
  • Keine Vorschriften oder Beschränkungen
2 Denklingen
3 Dießen am Ammersee
4 Eching am Ammersee
5 Egling an der Paar
6 Eresing
7 Finning
8 Fuchstal
9 Geltendorf
10 Greifenberg
11 Hofstetten
12 Hurlach
  • 6 Wochen vor bis 1 Woche nach der Wahl, freie Aufsteller auf Gehwegen (Laternenmasten) oder Grundstücken, Verkehr und Fußgänger dürfen nicht behindert werden (bsp. nicht an Zebrastreifen, etc.), keine weitere Genehmigung und/oder Stempel notwendig, kein Limit.
13 Igling
  • 6 Wochen vor bis 1 Woche nach der Wahl, freie Aufsteller auf Gehwegen (Laternenmasten) oder Grundstücken, Verkehr und Fußgänger dürfen nicht behindert werden (bsp. nicht an Zebrastreifen, etc.), keine weitere Genehmigung und/oder Stempel notwendig, kein Limit.
14 Kaufering
  • 6 Wochen vor und unverzüglich nach der Wahl, freie Aufsteller auf Gehwegen (Laternenmasten) oder Grundstücken, Verkehr und Fußgänger dürfen nicht behindert werden (bsp. nicht an Zebrastreifen, etc.), keine weitere Genehmigung und/oder Stempel notwendig, kein Limit.
15 Kinsau
  • Keine Vorschriften oder Beschränkungen
16 Landsberg am Lech
  • Plakatierverordnung/Tarifordnung
  • Die Stadt Landsberg handhabt es bei Wahlwerbung eher locker, auch stehen seitens der Stadt an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet entsprechend große Wahltafeln ausschließlich für wahlpolitische Werbung zur Verfügung.
17 Obermeitingen
  • 6 Wochen vor bis 1 Woche nach der Wahl, freie Aufsteller auf Gehwegen (Laternenmasten) oder Grundstücken, Verkehr und Fußgänger dürfen nicht behindert werden (bsp. nicht an Zebrastreifen, etc.), keine weitere Genehmigung und/oder Stempel notwendig, kein Limit.
19 Penzing
19 Prittriching
20 Pürgen
21 Reichling
  • Keine Vorschriften oder Beschränkungen
22 Rott
  • 6 Wochen vor bis 1 Woche nach der Wahl, nur freie Aufsteller.
23 Scheuring
24 Schondorf am Ammersee
25 Schwifting
26 Thaining
  • Keine Vorschriften oder Beschränkungen
27 Unterdießen
28 Utting am Ammersee
29 Vilgertshofen
  • Keine Vorschriften oder Beschränkungen
30 Weil
31 Windach

Aktionen

Vorhandenes Material

Was und wo?
  • 20 Plakatständer (DIN A1) in Rott
  • 100 Plakate DIN A3 (Stimme für die Freiheit von 3dsupply) in Rott
  • 200 Plakate Din A1 (ohne Hafas) in Schondorf bei Olli
  • 100 Piratenzeitungen (Kompass) in Schondorf bei Olli

  • 25 Plakate auf HFP (DIN A1) in Landsberg am Lech bei bastiR
  • 15 Plakate DIN A1 in Landsberg am Lech bei bastiR
  • 30 Plakate DIN A3 (Stimme für die Freiheit von 3dsupply) in Landsberg am Lech bei bastiR
Rundlogo mit Rautenhintergrund (Bayern).svg
AG Plakatierung Oberbayern nach kreisfreien Städten und Landkreisen