BE:2012-05-20 - Protokoll Vorstandssitzung Landesverband Berlin

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edit-paste.svg Dies ist ein Protokoll und sollte nicht mehr verändert werden. Kleine Veränderungen wie Rechtschreibfehler, Layout-Anpassungen, etc. können natürlich weiterhin durchgeführt werden. Dieses Protokoll ist nicht maßgeblich, da es nicht unterschrieben ist. Hinweise auf Veränderung liefert die Versionsgeschichte.

 


Ort, Datum und Zeit der Sitzung

  • Ort: Landesgeschäftsstelle, Pflugstraße 9a, 10115 Berlin
  • Zeit: Sonntag, 20. Mai 2012, 14:26 Uhr

Anwesende

(anwesende Vorstände)

(Piraten möglichst incl Angabe der Crew)

(Gäste und Personen, die keine Nennung wünschen, nur von der Zahl her erfassen)

Tagesordnungspunkte (TOP)

Protokoll schreibt heute: Heide

Sitzungsleiter ist heute: Miram

Aktivitäten Vorstände

Enno:
  • Eichhörnchen
  • Zahlerqote ist gestiegen,
  • demnächst soll es mehr Aktionen geben
  • Rundmail geht bald rum, um Mitglieder zum Zahlen zu bewegen.
Anisa:
  • Neue Mitglieder aufgenommen
  • Mitgliederstruktur vorgetragen
Thomas:
  • nächstes Wochenende wird das Liquid upgedatet, wenn das gut läuft, dann wird danach LiquidFeedback 2.0 eingespielt
Christiane:
  • telefoniert wegen Maikonferenz keinzelfall
  • Raumsuche
  • Protokollarbeit


Aktuelle Kennzahlen

  • Mitgliederanzahl am 19.05.2012: 3.567. Die meisten Mitglieder sind in Friedrichshain-Kreuzberg, nämlich 555.
  • Zahlerquote 42% (4 Prozentpunkte mehr als im April)
  • Kontostände am 19.05.2012: Hauptkonto 135.672,31 € und Nebenkonto 12.310,27 €

Terminvorschau bis zur nächsten Sitzung

  • Alex: erklärt das Camp. Quasi ein Parteitag ohne lästige Tagesordnung
In der Nähe von Nauen, Groß-Behnitz Termin: 6.-8. Juli 2012
Organisation: Alex, Heide, Kommunikation auf der alten Seetigermailingliste
  • Neupiratentreffen in X-Hain 5.6.2012 im Blaue Elise
  • Gebietsversammlungen
  • Xhain 2.6. (Samstag)
  • Reinickendorf 9.6. (Samstag)
  • Maikonferenzkeinzelfall 3. 6. (Sonntag)
  • Respect Fußballturnier: 2.6. (Samstag)
  • Update der Liquid-Server am nächsten Wochenende (kurze Downtime)
  • 21.05.2012 Europapolitik AGH

Vorstandspostfach

Unerledigtes seit letztem Treffen

Es liegen drei Umlaufbeschlüsse vor, die am Ende des TO Punkts Anträge behandelt werden

Anträge

Wahl des kommissarischen Vorsitzenden

(Nach §8 der Landessatzung müssen wir einen kommissarischen Vorsitzenden bis zur nächsten LMV bestimmen, der nicht schon stellvertretender Vorsitzender oder Schatzmeister ist.)

Satzung besagt, vorstandmitglieder können einzeln nachgewählt werden, wenn diese ausscheiden, § 8 IX
Welche Titel müssen drei Vorstände haben?
Enno hat Antrag gestellt, die Aufgaben zu verteilen.
Aufgabenverteilung muss angepasst werden. Vertretung des Vorsitzes wird durch stellv. Vorsitzende wahrgenommen
Unterschied zwischen: Vorsitzender des Landesverbands Berlin und Vorstandsvorsitzender
Aufgabenverteilung regelt der Vorstand unter sich, einen neuen Vorsitzenden des Landesverbands kann der Vorstand nich bestimmen.
Vorschlag: Aufgabenverteilung regeln, Enno ändert den Antrag. Es ist nichts zu wählen.

Sonnenschirme

Der LV hat neun Sonnenschirme gekauft. Verfahren zur Verteilung der Sonnenschirme.

  • Artur Kaiser hat die bestellt, Transport nach Berlin von NRW fehlgeschlagen. Enno will sie an die Bezirke verkaufen, weiß aber auch nicht wie die nach Berlin kommen sollen. Frank wird sich drum kümmern, wird aber noch dauern.
  • Bisher von 100 Schirmen 2 zurückgekommen
  • Berlin hat davon 9 Schirme bestellt
  • Bezirke müssen keinen Antrag an den Vorstand stellen, sondern nur an Enno, wenn sie einen haben wollen
  • Wegen Transport aus NRW an handverbrennung wenden,
Wiki: BE:Sonnenschirme

Versand von Mitgliedsausweisen

Rund um den Versand von Mitgliedsausweisen gibt es ein paar offene Fragen, die Enno knapp diskutieren möchte. Ein konkreter Antrag folgt später per Umlauf.

1800 Mitgliedsausweise sind hier, für Mitglieder, die ab dem 1.11. 2011 eingetreten sind bis ungefähr März. Jeder, der ungeduldig ist, kann sich den in der p9 abholen. Spart auch Porto.
Enno:
800 Euro Porto ca. Frage: gemeinsames Eintüten in der p9?
Meinungsbild: wer ist dafür, selbst einzutüten und des Geld für den Versand einzutüten?
Mehrheit dafür.

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/01 |format=,,, |include = #Antrag }}

Meinungsbild dafür.
Antrag einstimmig angenommen

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/02 |format=,,, |include = #Antrag }}

Meinungsbild: eindeutig positiv
Anisa enthält sich, Tom Enno Christiane sind dafür

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/03 |format=,,, |include = #Antrag }}

(gestrichen: Jenny Becker, Stefan Hesse)
Alle Beauftragungen werden archviert: BE:Beauftragungen/Archiv
Meinungsbild: eindeutig positiv
Antrag einstimmig angenommen

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/04 |format=,,, |include = #Antrag }}

Meinungsbild: eindeutig positiv
Antrag einstimmig angenommen

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/05 |format=,,, |include = #Antrag }}

10 Minuten Pause bis 15.54
Alternativ:

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/07 |format=,,, |include = #Antrag }}

Meinungsbild eindeutig positiv
Antrag einstimmig angenommen

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Vorstandssitzung/2012-05-20/06 |format=,,, |include = #Antrag }}

Meinungsbild: eindeutig positiv
Antrag: einstimmig angenommen


{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Umlaufbeschluss/2012-05-20/01 |format=,,, |include = #Antrag }}

Leider weiß man zu wenig Hintergründe und Informationen über diese Demo und deren Veranstalter.
Meinungsbild: eindeutig negativ
Antrag: einstimmig abgelehnt

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Umlaufbeschluss/2012-05-18/03 |format=,,, |include = #Antrag }}

Meinungsbild eindeutig positiv
Antrag einstimmig angenommen

{{#dpl: |titlematch = Beschlussantrag_Umlaufbeschluss/2012-05-16/01 |format=,,, |include = #Antrag }}

Diskussion:
die Büchse der Datenschutzpandora bleibt geschlossen ;)
Anisa möchte die Vorstandsliste ausnehmen, Enno vertritt die Ansicht, dass die Vorstandsliste öffentlich ist und das es deswegen kein Problem gibt.
Meinungsbild positiv
Tom und Anisa enthalten sich
Christiane und Enno sind dafür

Nächstes Treffen

Es wird jetzt kein Termin für die nächste Vorstandssitzung beschlossen, erst wenn morgen neue Informationen vorliegen.

Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung

Die Genehmigung des letzten Protokolls wird auf die nächste Vorstandssitzung verschoben.

Sonstiges und Eichhörnchen:

Hat GA Admin Rechte auf Bezirksmailingliste und wer ist dafür eigentlich zuständig.
GA:
habe Admin Rechte auf einigen Listen erhalten sollen, aber die sind weg; anscheinend sind Admin Passwörter verloren gegangen, das kann nur die Bundes-IT fixen.
BundesIT Kommunikationswege sind im Wiki zu finden. Dokumentieren, dass man
a) Datenschutzbestimmungen gelesen hat
b) nachweist, dass man Berechtigung dazu hat
GA:
Letzte Sitzung war anstrengend und lang. Letzter TOP Zukunft der Vorstandsarbeit. Einige Piraten waren sehr verärgert, über die Art und Weise, wie Vorstandshilfe propagiert wurde. Machte den Eindruck, als ob manche Leute da privilegiert werden sollten. Ob Piraten ungebührlich Einfluss auf den Vorstand nehmen, bleibt nebulös. GA s Hauptaspekt war es, Hilfe für den Vorstand offiziell und öffentlich anzubieten.
Gerd möchte diese Form erklären mit dem Stress der vorausging.
Stellt klar, dass es keine Exklusivität für bestimmte Aufgaben gibt.
Alex schließt sich an.
Enno:
Hilfe für die Vorstandsarbeit ist von JEDEM willkommen.
Christiane:
Fand das jetzt nicht so schlimm
Thomas:
Wie machen wir das denn genau?
Heide:
Leute, die sich als Unterstützer eingetragen haben, sollen angesprochen werden
Alex:
Wir müssen uns noch viel mehr anstrengen
Gerd:
was konkret getan werden soll: die Unterstützer einbinden. Vielleicht gut, sich eine Stunde vor der Vorstandssitzung zu treffen.
Enno:
Findet gut, Vorstandssitzung mal im großen Rahmen zu machen. Vorstandssitzungen vorher zu erarbeiten findet er nicht gut. Würde ein parteiinternes Arbeitsamt bevorzugen.
Alex:
Gerds Vorschlag sinnvoll. Solche Arbeitsrunde würde nicht zu einem Parteirat führen.
Enno
stellt richtig, dass er nur keine Sitzungen mit den bestimmten Helfern haben will.
Daniela und Miriam
haben sich über die Dramaturgie geärgert.
ALX:
Existenz eines Schattenvorstandes wird sich zeigen, evtl. wird dieser in den nächsten Wochen…

Genehmigung dieses Protokolls