Archiv:2010/Bundesparteitag 2010.1/Antragsfabrik/Mitgliedsausweis II

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pictogram voting wait blue.svg Dies ist ein eingereichter/eingereichtes Satzungsänderungsantrag für den Bundesverband von Vincent Thenhart.

Bitte diskutiere den Antrag, und bekunde Deine Unterstützung oder Ablehnung auf dieser Seite. Der Antragstext darf nicht mehr verändert werden! Eine Übersicht aller Anträge findest Du in der Antragsfabrik.

Titel = Keine Mitgliedsausweise
Änderungsantrag Nr.
TE005
Beantragt von
Vincent Thenhart
Betrifft
Bundessatzung / Abschnitt A: §3 (6)
Beantragte Änderungen

Es wird beantragt, dass §3 (6) gestrichen wird.

Alte Fassung:

(6) Jeder Pirat erhält einen Mitgliedsausweis.

Neue Fassung:

<(6) Gestrichen>
Begründung

Der Mitgliedsausweis ist nicht fälschungssicher, somit hat er keinen Wert für eine Akkreditierung o. ä., er ist lediglich ein kleines Gimmick. So können auch Herstellungskosten gespart werden.

Achtung Kollisionen


Der als Titel einer Seite angegebene Wert „nicht eingereicht:
  1. [[Antragsfabrik/Mitgliedsausweis I“ enthält ungültige Zeichen oder ist unvollständig. Er kann deshalb während einer Abfrage oder bei einer Annotation unerwartete Ergebnisse verursachen.




Unterstützung / Ablehnung

Piraten, die vrstl. FÜR diesen Antrag stimmen

  1. Trias
  2. vincNW
  3. Jamasi
  4. Ron
  5. Donald 12:32, 3. Mär. 2010 (CET)
  6. Christian
  7. Aratec
  8. NineBerry
  9. Fab
  10. DaWi 14:07, 29. Mär. 2010 (CEST)
  11. eckes
  12. Gerhard
  13. Aratec
  14. Fenriz 20:42, 31. Mär. 2010 (CEST)
  15. DoGaS 09:25, 1. Apr. 2010 (CEST)
  16. Sbeyer 15:40, 2. Apr. 2010 (CEST) Muss nicht in Satzung stehen (Rechtsanspruch), können LV/KV regeln
  17. Fjardim man kann auch Mitgliedsausweise erstellen ohne dass es in der Satzung steht
  18. rka
  19. Guru 16:57, 8. Apr. 2010 (CEST)
  20. Spearmind 21:09, 10. Apr. 2010 (CEST)
  21. StefanSarzio 14:35, 13. Apr. 2010 (CEST)
  22. Posbi 21:19, 20. Apr. 2010 (CEST)
  23. Attachment 23:33, 20. Apr. 2010 (CEST)
  24. HeinrichFaust
  25. Attachment 23:32, 22. Apr. 2010 (CEST) (Ausweis ist cool, aber nicht notwendig; muss deshalb nicht in der Satzung stehen)
  26. --Niemand13 11:36, 24. Apr. 2010 (CEST) (Sehr guter und wichtiger Antrag! Aktuell haben wir hier 5000€ ausgegeben, die wir gut hätten anders einsetzen können)
  27. Haibaer
  28. -- Deuterium 22:48, 25. Apr. 2010 (CEST)
  29. Posbi 20:51, 27. Apr. 2010 (CEST)
  30. Jan Ausweise sind unnötig, wenn man sie als Gimmick haben will, ok, ist aber nichts, was in der Satzung festgelegt sein sollte. Dafür gibt es Meinungsbilder + Vorstandsbeschlüsse.
  31. Silvan 17:16, 28. Apr. 2010 (CEST)
  32. Rüdiger
  33. Salorta
  34. StefanH 10. Mai 2010
  35. Markus Wutzke
  36. Friedel 07:47, 13. Mai 2010 (CEST)
  37. Inte 17:50, 13. Mai 2010 (CEST)

Piraten, die vrstl. GEGEN diesen Antrag stimmen

  1. Benjamin Stöcker
  2. BorisK 12:42, 23. Feb. 2010 (CET)
  3. Lars Zillger
  4. Niklas Grebe
  5. Nick Schradick
  6. Stefan Körner
  7. Sigiberlin 19:25, 23. Feb. 2010 (CET)
  8. Andreas Hölzl
  9. NetAndroid
  10. Christoph B.
  11. stoon
  12. disi
  13. petrusilius
  14. Veit
  15. Sturmprophet
  16. Florian
  17. Daniel
  18. Kekzpriester
  19. Cain
  20. Rainer Sinn
  21. Getiteasy 01:14, 7. Mär. 2010 (CET)
  22. Jonathan Gruner
  23. Flexi 17:31, 13. Mär. 2010 (CET)
  24. Bodomskind 23:38, 19. Mär. 2010 (CET)
  25. Natural
  26. Mean2u 13:29, 21. Mär. 2010 (CET)
  27. Sebastian Pochert 19:24, 21. Mär. 2010 (CET)
  28. Matthias Pannek 18:11, 22. Mär. 2010 (CET)
  29. Thomas F
  30. ValiDOM
  31. Schimpi
  32. Steffen Wickham
  33. morphium
  34. NorkNork 16:34, 1. Apr. 2010 (CEST)
  35. TheRonin
  36. Gerald
  37. SteffenO 13:55, 2. Apr. 2010 (CEST)
  38. Heizer
  39. Christian Hufgard 10:44, 3. Apr. 2010 (CEST)
  40. Torch
  41. Andreas Heimann 16:52, 3. Apr. 2010 (CEST) Die sind jetzt eh unterwegs ;D
  42. Nplhse 12:21, 6. Apr. 2010 (CEST)
  43. --Kreon 00:32, 8. Apr. 2010 (CEST)
  44. waRhawK Ich find ihn einfach cool, und da er eh erst nach Eingang des Mitgliedsbeitrages ausgestellt wird, ist er auch finanziell gedeckelt
  45. AlBern 17:06, 9. Apr. 2010 (CEST)
  46. Marco Ginzel
  47. Roman
  48. DeBaernd 19:16, 12. Apr. 2010 (CEST)
  49. ThomasG 19:37, 12. Apr. 2010 (CEST)
  50. Thomas-BY
  51. Chrit 2010-04-14, Beschleunigt die Akkreditierung am BuPT
  52. DanielSan
  53. icho40
  54. CEdge
  55. Toertsche 21:26, 17. Apr. 2010 (CEST)
  56. Aleks A
  57. StopSecret 00:57, 21. Apr. 2010 (CEST)
  58. Hannibal61
  59. AMcK 12:04, 21. Apr. 2010 (CEST), Mitgliedsausweise erhöhen auch die Legitimität gegenüber nicht Parteimitgliedern. Ein Ausweis wirkt, auch ohne "Macht" zu haben.
  60. Unglow
  61. archifact
  62. Corax 19:44, 21. Apr. 2010 (CEST)
  63. occcu
  64. Mike gh
  65. Alex
  66. Datenritter 13:02, 23. Apr. 2010 (CEST) Die Leute brauchen was zum Anfassen.
  67. OliverNiebuhr
  68. Norbert
  69. enni
  70. wigbold
  71. RicoB CB 06:41, 24. Apr. 2010 (CEST)
  72. La roche
  73. -- Privacy 21:50, 25. Apr. 2010 (CEST)
  74. Cyco 23:20, 25. Apr. 2010 (CEST)
  75. Walter
  76. AMcK
  77. Sascha Körver 22:20, 26. Apr. 2010 (CEST)
  78. Stefan Posdzich
  79. HKLS 20:34, 27. Apr. 2010 (CEST)identitätsstiftend
  80. zero-udo
  81. Alagos 10:57, 28. Apr. 2010 (CEST)
  82. FredBert 17:12, 28. Apr. 2010 (CEST)
  83. Gerhard Winter 14:11, 02. Mai. 2010 (CEST)
  84. Hope74 01:01, 3. Mai 2010 (CEST)
  85. Magnum
  86. MichaelG 17:36, 3. Mai 2010 (CEST)
  87. Mtu
  88. Zwergenpaladin
  89. Tramp 11:52, 9. Mai 2010 (CEST)
  90. -- DMG 20:56, 10. Mai 2010 (CEST) (ist a] schon gemacht, b] kann es z.B. durch die Scanbarkeit die Akkreditierung ggfs. beschleunigen und c] siehe sonstige Kommentare)
  91. Sven423 21:03, 10. Mai 2010 (CEST) was schönes zum Vorzeigen
  92. MatthyK 20:06, 11. Mai 2010 (CEST)
  93. Christian 20:01, 12. Mai 2010 (CEST)
  94. Kimi

Piraten, die sich vrstl. enthalten

  1. Neismark
  2. Nicole.Staubus 13:29, 24. Feb. 2010 (CET)
  3. Haide F.S.
  4. Franz Rauchfuss
  5. Bragi
  6. Michi
  7. Aloxo
  8. Rainer Sonnabend
  9. Aleks A
  10. Andena 19:40, 4. Apr. 2010 (CEST)
  11. Macm 14:55, 7. Apr. 2010 (CEST) (Nachdem ich gesehen habe wie es den Piraten bei Erhalt des Ausweises die Freudentränen in die Augen treibt und die Hauptarbeit bereits getan ist, werde ich mich voraussichtlich enthalten)
  12. SyneX 20:16, 26. Apr. 2010 (CEST) (zum einen müsste es nicht in der Satzung stehen, aber zum anderen haben die jetzigen Mitglieder alle einen Ausweis bekommen - wären die neuen Mitglieder benachteiligt, wenn keine mehr gedruckt werden - unschlüssig)
  13. Katrin Eberhardt
  14. Käptn Blaubär
  15. Christian Specht 12:11, 11. Mai 2010 (CEST)
  16. ...

Diskussion

Antrag erspart uns tausende Euro Kosten

Es wäre toll, wenn dieser Antrag angenommen würde. Er erspart uns tausende Euro Kosten, wie wir gerade aktuell gesehen haben. Die 5000€ für die Ausweise und den Versand hätten wir echt gut im Wahlkampf brauchen können.

Rechtssicherheit ist kein Argument

Weder Kreditkarten noch die Versichertenkarten der gesetzlichen Krankenkassen, noch meine EC-Karte sind "fälschungssicher" - genausowenig wie eine schriftliche Bestätigung meiner Mitgliedseigenschaft - und dennoch haben diese Dinge "Urkundenqualität" und es gilt, dass eine Fälschung als Delikt straf- wie zivilrechtlich verfolgbar ist. Der Mitgliedsausweis vereinfacht die Akkreditierung durchaus. Fälschungssicher wäre er durch das Eiinbinden biometrischer Daten - ist das piratig? Wünschenswert wäre allerdings langfristig die Etablierung einer Zertifizierungsinstanz bei den Piraten und Integration von digitalen Signaturen in den Ausweis - zumindest auf Wunsch. Das verteuert zwar den Ausweis, aber wir belegen, dass es uns mit der "digitalen Identität" ernst ist. Allerdings ist es fraglich ob der Anspruch satzungsmäßig verankert werden muss, oder ob es reicht ihn in eine "Ordnung" zu verlagern, die ggf. mir einfacher Mehrheit zu ändern ist. Solange hier kein entsprechender kombinierter Vorschlag kommt, bin ich für die Beibehaltung des Passus in der Satzung. -- Privacy 21:49, 25. Apr. 2010 (CEST)

Keinen Ausweis auf Antrag

fälschungssicher?! - Wieso sollte mein Reminder fälschungsicher sein?! Zudem kann man ihn als Badge sowie einheitliches Namensschild nutzen. Wenn der Antragsteller keinen haben möchte - Gut - Doch ich möchte einen! - Wie wäre es mit einem Antragsverfahren für alle, die _keinen_ Aussweis haben möchten?! Bzw. beim Antragsformular einen entsprechenden (Änder-)Haken. Doch bitte dann auch beim BPT separate Akkreditierungsstellen: Für mit und ohne Ausweis ...

--wigbold 02:04, 24. Apr. 2010 (CEST)

Nur Mitgliedsausweis, kein einheitliches Design

Es steht doch nur in der Satzung, dass man einen Rechtsanspruch auf einen Mitgliedsausweis hat. Wie der Ausweis aussieht, ob er bundes/landeseinheitlich auszusehen hat oder wann man ihn bekommt steht dort nicht, geschweige denn wer den Ausweis ausstellen darf. Man kann ihn also auch selbst basteln. Gerade weil die Mitglieder auch Pflichten (§ 4 - Rechte und Pflichten der Piraten (1) Jeder Pirat hat das Recht und die Pflicht,) haben, wäre das doch auch mal ein Gedanke, dem neuen Mitglied zu gestatten, für sich einen Mitgliedsausweis zu basteln. Eleganter wäre es aber, wenn man zusammen mit dem Bestätigungsschreiben (E-Mail/Post), dass man Mitglied geworden ist, einen "Aufdruck" zum Ausschneiden/Abziehen/etc. bereitstellt. Da man jeden Ausweis bei genügend krim. Energie fälschen kann und der Ausweis bislang nur ein Gimmik ist, kann man das als vorübergehende (übergangsweise) Lösung kostenlos anbieten. Eine solche Lösung müsste man dann natürlich auch nicht zurückgeben, denn die Haltbarkeit eines "Papier"-Ausweises ist schließlich begrenzt. Kann man darauf auch extra vermerken. Wenn man kein Geld für den Mitgliedsbeitrag hat, wird man auch kein Geld für das Zurückschicken aufwenden können/wollen. Um den persönlichen Kontakt mit PIRATEN zu pflegen, könnte man den Ausweis auch zum nächsten Stammtisch mitbringen und dem neuen Mitglied zur Abholung bereitstellen. --Idee 16:41, 24. Feb. 2010 (CET)

nettes Gimmick aber kein Rechtsanspruch

Mitgliedausweise sidn schön und jeder sollte einen haben, aber einen quasi Rechtsanspruch sollte man nicht haben. Eventuell abändern in "Jedes Mitglied sollte..." --Trias 09:38, 24. Feb. 2010 (CET)

bindet Kapazitäten

Ich wäre sogar dafür dies ganz aus der Satzung herauszunehmen. Ich verstehe nicht warum so viele Leute da immer wieder nachtreten wenn das erhebliche Kapazitäten der Partei bindet. --eckes

ich kann es auch nicht verstehen, was die Leute so toll an einem Ausweis finden - bisher gab es doch keine Möglichkeit wo man ihn brauchen könnte und selbst wenn, muss es deshalb darauf einen Rechtsanspruch geben - ein digitaler Ausweis wie OpdenID oder Information Card wäre viel interessanter und auch das müsste doch nicht in der Satzung verackert werden - also lieber weg mit dem Passus
Unnötiger Ballast - ersatzlos streichen. Eine Bestätigung der Mitgliedschaft reicht doch aus. HKLS 13:24, 30. Jan. 2010 (CET)
Der Mitgliedsausweis hat bisher nur böses Blut gebracht, ich habe bis heute keinen und bin trotzdem glücklicher Pirat. Die Rückgaberegelung nervt mich schon bei Krankenkassen- und EC-Karten (und da ist sie wirklich nötig). Macm 13:39, 25. Feb. 2010 (CET)

Vorschlag: Auf Wunsch

Der Vorschlag Mitgliedsausweise "auf Wunsch" auszugeben bedeutet für die GenSeks einen unnötigen Mehraufwand, da so nicht ein kompletter Datensatz als Datenbasis dient, sondern jeder einzelne Datensatz mit dem Vermerk versehen werden muß, ob der Pirat einen Ausweis will. Da vom LVHH schon ein Kartendrucker angeschafft wurde ist auch die Option den Passus zu streichen unsinnig, da der Drucker schon da ist. (Persönlich fände ich die Nutzung einer Karte mit elektronischem ID-Chip sehr gut, aber da zur Zeit die finanziellen Mittel für solche Sachen fehlen, sowohl für die Karten, als auch für die Lesegeräte und Software und es außerdem einen Vorstandsbeschluß zu den Mitgliedsausweisen gibt, halte ich eine Diskussion zu diesem Thema im Moment nicht für angebracht)--Pilot 02:41, 12. Jan. 2010 (CET)

nur weil es jetzt einen Drucker gibt, ist das ja noch lange kein Grund - bis heute gibt es keinerlei Verwendung für einen Ausweis, geschweige denn mit einem Chip - völlig egal ob es einen Vorstandsbeschluss gibt, die Mitgliederversammlung steht über dem Verstand, wenn die was anderes entscheidet, ist es völlig egal was der Vorstand sich irgendwann mal ausgedacht hat, ansonsten könnten wir die Abstimmungen gleich bleiben lassen
Genau, ausserdem spricht ja nichts dagegen Ausweise auszugeben wenn es denn irgendwann mal klappt. Dazu bedarf es keiner Satzungsregelung. --eckes
Dem kann ich nur beipflichten. Einige machen teilweise einen riesen Aufstand wegen den Ausweisen. Ich brauche so etwas nicht und kann auch nicht verstehen, dass man so scharf da drauf ist. Und nur weil es nicht in der Satzung steht heißt es ja nicht, dass es irgendwann mal einen gibt. --Daresch 15:54, 22. Jan. 2010 (CET)
Vielleicht gibt es keinen praktischen Nutzen fuer die Ausweise, allerdings verschafft er ein Zugehoerigkeitsgefuehl. Mir geht es jedenfalls so und ich habe noch keinen Ausweis, schreibe allerding alle paar Monate mal Jemanden an und frage nach. Also den Passus streichen OK, aber je nach Ressourcen die Ausweise automatisch an neue Mitglieder verteilen. --disi 16:09, 19. Feb. 2010 (GMT)
Ich gebe dir Recht. --Tux- 17:35, 19. Feb. 2010 (CET)

Sicherheit Mitgliedsausweis

Die These, dass der Mitgliedsausweis nicht sicher sein kann, ist irreführend. Kein Dokument der Welt ist fälschungssicher. Wenn gewollt KÖNNTE der Mitgliedsausweis mit speziellen Sicherheitselementen versehen werden (Hologramme, UV-Sicherheitselemente, etc). Das wäre unter relativ geringen Mehrkosten zu bewerkstelligen. Für jemand der einen solchen Ausweis "fälschen" möchte, wäre es allein schon aus finanziellen Erwägungungen unsinnig. Einen solchen "fälschungssicheren" Mitgliedsausweis könnte man aber problemlos herstellen, ob man sollte ist eine andere Frage. Die These zur Begründung ist jedenfalls irreführend. Bitte andere Argumente suchen, wenn man den Antrag begründen möchte ~Dennis Plagge

Es ist Fakt. Ein Mitgliedsausweis bringt keinen Mehrwert, du brauchst bei Akkreditierung immer die Liste und Perso. Die Ausweise bringen im Moment nur wieder Ärger, wie man an der jetzt neuentfachten Diskussion ja sieht. Eine Streichung aus der Satzung heißt ja nicht das man keine Ausweise verteilt, bzw. den Piraten die gerne einen hätten gibt. Blos sollte man sich bei tausenden von neuen Piraten nicht noch den Klotz ans Bein binden jeden einen Mitgliedsausweis zu garantieren. Ven 23:36, 15. Jan. 2010 (CET)

Chance Mitgliederwerbung

Zynisch gesprochen: Piraten sind Jung, meist männlich, die ideale Zielgruppe für solches Spielzeug. Die Frage sollte sein ob die zusäztlichen Mitglieder welche statistisch gesehen von diesem Gimmick an Bord geholt werden und die damit verbundenen Einnahmen die Ausgaben für die Massnahme aufwiegen. Schwierig. Ein paar wird es schon anziehen, aber 12.000 mal laminieren, evtl. Porto, auch wenns an die Länder abgedrückt wird, das ist kein Pappenstiel. Ich glaube es lohnt sich vor allem auch finanziell nicht an alle zu verteilen, aber die Erstellung eines Designs zum Selbermachen? Priceless (Free). -- Jochen Löblein 01:43, 16. Mär. 2010 (CET)


zu spät?

Soweit ich weis wurden die Mitgliedsausweise schon in Auftrag gegeben und bezahlt. Sollten die nicht mit der Einladung zum Bundesparteitag rausgeschickt werden?

Du hast uns damit alle zu Trollen gemacht. -- Jochen Löblein 16:44, 19. Mär. 2010 (CET)
Wir werden hoffentlich auch noch in Zukunft neue Mitgleider bekommen. Außerdem sind die Ausweise IMHO noch nicht personalisiert und die Rohlige kann man ja auch lagern für die, die in einer Spendenaktion teilnehmen. Und selbst wenn jeder einen Ausweis bekommt, muss es trotzdem nicht in der Satzung stehen. --Bernd 'eckes' Eckenfels 17:09, 19. Mär. 2010 (CET)
Wenn es kein Aprilscherz ist, sind die Einladungen zum Bundesparteitag inkl. Mitgliedsausweise schon verschickt
Vielen Dank an die OperationCamelot! Das Hauptproblem ist ja jetzt gelöst. Mich würde interessieren wie es ab jetzt weitergeht. Wer druckt in Zukunft? Kann jeder LV/BZV drucken oder benötigt man dafür Spezialmaterial? Wieviel ist davon noch verfügbar? Sollten wir vielleicht die Ausgabe immer an die BPTs koppeln? Macm 14:52, 7. Apr. 2010 (CEST)

Würdigung passiver Mitglieder

Es gibt Piraten, die bspw. aufgrund ihres Zeitmanagementes (Arbeit, Familie...) keinerlei Mapower fuer die Partei aufbringen koennen, obwohl sie es gerne taeten. Sie zahlen lediglich den Mitgliedsbeitrag, der sich auch in der Parteienfinanzierung niederschlaegt. Diese Mitglieder erfahren dafuer aber keinerlei Wuerdigung und erfahren ueberhapt sehr wenig von der Partei, da sie nie zu Stammtischen erscheinen koennen, geschweige denn zu Versammlungen offizieller Gliederungen (eigene Erfahrung: nach einem Treffen mit Piraten von "weiter weg" entwickelt man einen ganz anderen Bezug zur Partei als nur per ML, Wiki und Stammtisch, weil man sieht, dass diese Leute wirklich existieren und man gemeinsam etwas bewegen kann) und auch keinerlei sichtbare Arbeit taetigen. Diese Piraten haben keinerlei Bezug zur Partei ausser ihrem Kontoauszug und der ist recht unpersoenlich. Um diesen Piraten aber zu signalisieren, dasa wir wissen, dass es sie gibt und dass wir ihnen dafuer dankbar sind, dass sie uns wenigstens mit ihrem Beitrag unterstuetzen und das auch anzuerkennen, ist ein Mitgliedsausweis, der pro Stueck weniger kostet als ein Jahresbeitrag diesen Aufwand in meinen Augen durchaus wert. Bodomskind 23:37, 19. Mär. 2010 (CET)

Und dann gibt es noch die passiven Mitglieder die gerne zahlen und es nicht gerne sehen dass Ihr Geld das sie für politische Arbeit ausgeben dann für Plastikbildchen und Porto wieder verschwendet wird. Wer die Mehrheit ist werden wir nie herausfinden. ABER: Offliner und Passive an die Partei heranzuführen sollten wir auf jeden Fall - aber lieber mit einer Mitgliedszeitschrift als mit einem Ausweis. Und beides muss nicht in die Satzung um es zu tun. --eckes