AK Kommunalpolitik Bonn/Notiz Kulturausschuss 2011-11-17

Aus Piratenwiki Mirror
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gemeinsame Situng des Kulturausschusses mit Planungs- und Wirtschftsausschuss, 17.11.2011, 17:00 Uhr und später.

Anwesende Piraten: Leppo von Arenfels (neben Klaus Benndorf, Valentin Brückel für den Planugsausschuss)

Protokoll: Protokoll v, 17.11.2011

Notiz:

Bebauung des Viktoriakarrees zwischen Universität, Rathausgasse und Belderberg

Der Rat will in der Mehrheit eine kulturelle Nutzung (Uni-Präsenzbibliothek, Stadtmuseum, Denkmal) mit Einzelhandel zur Auflockerung.
Die Universität Bonn hat bereits Pläne im Erdgeschoss der Bibliothek ein Café einzurichten zur Öffentlichkeitsanbindung mit transparentem Durchgang zu den oberen Stockwerken.,br/> Die Verwaltung will statt 3 Stockwerken mit aufgelockerter Bebauung, 5 massive Stockwerke bauen und ausschliesslich mit Einzelhandel belegen. Die Gesamtverkaufsfläche betrüge 25.000 qm (2,5 Hecktar).

Diese Präferenz der Verwaltung steht offensichtlich in vollkommenen Widerspruch zu dem vom Rat gewünschten und mit einzelnen Gremien besprochen.
Die Vermutung liegt Nahe, das die Verwaltung auf Teufel komm raus möglicht grosse Steuereinnahmen generieren will, und das Kultur und Universität - die gesamte Einbindung in die Innenstadt - darunter zu leiden hätte.