AG Plakatierung Bayreuth

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis
Diese Seite dient der AG Plakatierung Bayern (LV Bayern) bzw. einer ihrer Unterstrukturen zur Übersicht über lokal verfügbare, freiwillige Helfer vor Ort hinsichtlich Plakatierungsaktionen im Rahmen von Veranstaltungen und Wahlen. Ferner dient sie der Dokumentation von Erfahrungen, Erkenntnissen über Auflagen und Verordnungen sowie zum Materialnachweis.

Plakatierungs-Crew Bayreuth der AG Plakatierung Oberfranken

Bitte prüfe, ob sich deine lokale Crew aktuell bereits an Aktionen beteiligt.
Mitglieder [Crew beitreten]
Matthias Pannek, DU?


Aufteilung in Wikipedia-logo.pngDistrikte

Die Distriktverantwortlichen (DtV) führen eine Übersicht der im dortigen Bereich ausgebrachten Plakate und veranlassen deren Abbau innerhalb der gesetzten Frist nach der Wahl. Alle Distrikthelfer (DtH) arbeiten dem DtV auch bei der Erfassung der aufgestellten Plakate zu.

Distrikt DtV DtH
1 Westliche Innenstadt
2 Östliche Innenstadt/Obere Röth
3 Cosima-Wagner-Straße/ Nürnberger Straße/Universitätsstraße
4 Südöstliche Innenstadt
5 Südwestliche Innenstadt
6 Birken
7 Justus-Liebig-Straße/Quellhöfe/Rückertweg
8 Leuschnerstraße/Ludwig-Thoma-Straße
9 Saas
10 Bismarckstraße/Friedrichstraße/Moritzhöfen
11 Freiheitsplatz/Malerviertel
12 Erlanger Straße/Wolfsgasse
13 Jakobshof
14 Hetzennest/Braunhof/Fantaisiestraße
15 Meyernberg
16 Nördlicher Roter Hügel
17 Grüner Hügel/Wendelhöfen
18 Kreuz
19 Herzoghöhe/Am Bauhof
20 Nördliche Innenstadt
21 Carl-Schüller-Straße/Bürgerreuther Straße/Gutenbergstraße
22 Gartenstadt
23 Bürgerreuth/Gravenreutherstraße
24 Wikipedia-logo.pngSt. Georgen/Grüner Baum/Burg
25 Östliche Hammerstatt
26 Westliche Hammerstatt
27 Bernecker Straße/Insel/Riedelsberg
28 Industriegebiete St. Georgen
29 St. Johannis
30 Neue Heimat
31 Oberkonnersreuth
32 Laineck
33 Westlicher Roter Hügel
34 Eubener Straße/Furtwänglerstraße/Schupfenschlag/Wikipedia-logo.pngHohe Warte
35 Wikipedia-logo.pngSeulbitz
36 Aichig/Grunau
37 Thiergarten/Destuben
38 Oberpreuschwitz
39 Wolfsbach

Ich denke, der Großteil der Stadt Bayreuth wird durch die gebuchten Sonderanschlagtafeln abgedeckt sein. Ab 14.09.2009 werde ich auf jeden Fall noch weitere Ausfallstraßen plakatieren, falls diese noch nicht durch die Tafeln abgedeckt sind. --Matthias Pannek 01:51, 12. Aug. 2009 (CEST)

Wahlsondertafeln

Sonderanschlaftafeln Bayreuth-Stadt 2009

  1. Laineck / Warmensteinacher Straße - am Bahndamm
  2. St. Johannis / Nähe Friedhof
  3. Menzelplatz / Grünfläche
  4. Luitpoldplatz / geg. Rathaus
  5. Bernecker Straße / Karlsbader Straße - Grünfläche
  6. Weiherstraße / Verkehrsinsel Doppeltafel
  7. Albrecht-Dürer-Straße / Grünfläche Brahmsstraße
  8. Albrecht-Dürer-Straße / Hinter der Brücke - unmittelbar neben dem Fußweg
  9. Königsallee / geg. Tankstelle
  10. Äußere Badstraße / FC-Platz neben Werbetafel FV
  11. Lohengrinstraße / Einmündung Rienzistraße
  12. Gravenreuther Straße / geg. Walküre
  13. Nibelungenstraße / Meistersingerstraße - Grünfläche
  14. Laineck / Ortsverwaltung - Grünfläche
  15. Felix-Mottl-Straße / geg. Einmündung Hans-von-Wolzogen-Straße
  16. Nürnberger Straße / Nähe Altenheim
  17. Birkenstraße / Hegelstraße
  18. Pottensteiner Straße / geg. Einmündung Gerhard-Hauptmann-Straße
  19. Saas / Am Hofacker
  20. Margaretenweg
  21. Jakobstraße / Hans-Meiser-Straße
  22. Meyernberg / Stadtgartenamt
  23. Preuschwitzer Straße / Telefonhäuschen Meranierring
  24. Kreuzung Richard-Wagner-Straße / Hohenzollernring
  25. Hindenburgstraße / Rotmainhalle
  26. Dammallee
  27. Hoffmann-von-Fallersleben-Straße
  28. Oberkonnersreuth / geg. Gaststätte "Elbel"
  29. Aichig
  30. Oberpreuschwitz / Bushaltestelle - Ortsmitte
  31. Freiheitsplatz / Scheffelstraße
  32. Seulbitz
  33. Wolfsbach / Gasthaus - Omnibuswendeplatz Doppeltafel
  34. Destuben / geg. Hechtweg
  35. Dr.-Konrad-Pöhner-Straße / Filchnerstraße
  36. Neckarstraße / Rheinstraße
  37. Frankenstraße / Kreuzsteinbad
  38. Emil-Warburg-Weg / geg. Check-In

Ersatzstandorte

  1. Kreuzung Scheffelstraße / Am Mühlgraben - Grünanlage
  2. Nordring / Fahrtrichtung Festspielhaus - vor der Gutenbergstraße

Auflagen/Verordnungen für Wahlplakate

Es gibt in der Innenstadt 40 Sonderanschlagtafeln (7,20 x 2,60 Meter) die wir für Wahlwerbung verwenden dürften. Pro Anschlagtafel ist Platz für 3 DIN-A1-Plakate übereinander. Ingesamt ist Platz für 10-12 Parteien. Die Tafeln werden vom Fremdenverkehrsverein gegen eine Gebühr von 180 EUR (leider netto) plakatiert. Abgabetermin müsste der 28.08.09 sein, am 03.09. wird dann plakatiert. Die Plakate werden bei Vandalismus/Beschädigung kostenlos ersetzt und bei Bedarf wird Anzeige erstattet.

Plakatbedarf also mind. 120 zzgl. 20-30% Ersatz, also 144-156.

Kostenlos darf man lediglich ab 14.09. (2 Wochen vor der Wahl) 40 Plakate an maximal 20 Plätzen anbringen. Davon ausgenommen ist jedoch der komplette Innenstadtkern (also Hohenzollernring, Fußgängerzone und ZOH). Am liebsten also an Ausfall- und Ortsstraßen.

Die Sonderanschlagtafeln sind mittlerweile gebucht! Lief direkt über den Vorstand der Bayern =) Ich selbst werde auf jeden Fall noch an ein paar Ausfallstraßen und hier im Landkreis (speziell rund um Gesees) noch an ein paar Hauptstraßen Wahlplakate aufhängen, benötige dazu aber noch das Material =) --Matthias Pannek 21:13, 5. Aug. 2009 (CEST)


Aktionen

Vorhandenes Material

Was und wo?
  • ...
  • ...
Vorläufig NurLogoOberfranken.png
AG Plakatierung Oberfranken nach kreisfreien Städten und Landkreisen
Kreisfreie Städte: BambergBayreuthCoburgHof
Landkreise: BambergBayreuthCoburgForchheimHofKronachKulmbachLichtenfelsWunsiedel im Fichtelgebirge