AG Breitband

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
AGbreitband.png

Diese AG will: "Breitband > 50 Mbit/s für Deutschland!"

BW Parteilogo orang transparent.png BY Parteilogo orang transparent.png BE Parteilogo orang transparent.png BB Parteilogo orang transparent.png HB Parteilogo orang transparent.png HH Parteilogo orang transparent.png HE Parteilogo orang transparent.png MV

NDS Parteilogo orang transparent.png NRW Parteilogo orang transparent.png RP Parteilogo orang transparent.png SL Parteilogo orang transparent.png SN Parteilogo orang transparent.png ST Parteilogo orang transparent.png SH Parteilogo orang transparent.png TH

"Reales Breitband > 50 Mbit/s im Glasfiberqualität"

Statistic template.svg Breitbanddaten      History.png Anfang      News.png Presse
*) In der Ideengrube Crew Erzgebirge tiefgeschürft und herausgegraben

AG Breitband

Symbol neutral plus.png
Diese AG ist in Gründung.
Mehr zum AG-Status

Koordinator
Harry Hensler Planung
und du...
trag dich ein ...

Mitarbeiter
und du...
trag dich ein ...

Breitbandpaten WICHTIG
und du...
trag dich ein ...

Presse/Blog
und du...
trag dich ein ...

Design/Entwurf
und du...
trag dich ein ...

Vorträge/Infoabende
Harry Hensler
und du...
trag dich ein ...

Wiki
Harry Hensler
und du...
trag dich ein ...

Interessenten
Benjamin S.
und du?
trag dich ein ...

Extras
PAD AG Breitband
Blog AG Bandbreite

Kontakt
Nachricht

Infrastrukturverantwortung des Staates

Für die Bundesregierung gehört laut Koalitionsvertrag eine flächendeckende Grundversorgung zur Daseinsvorsorge.
Ebenso wie die Versorgung mit Strom, Wasser und Gas und ähnlich zu Infrastrukturen wie Straßen, Kanälen und Schienen sehen auch wir die Versorgung von Wohn- und Gewerbegebieten mit schnellen Breitbandanschlüssen als Voraussetzung für die Entwicklung und Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse auch im ländlichen Raum an.

Sinn und Zweck der AG Breitband

Es ist Ziel der Piraten in Deutschland, auf der Grundlage der Prinzipien der Piratenpartei Deutschlands, die Teilhabe im vollen Umfang zu gewährleisten.
Reales Breitband > 50 Mbit/s als Glasfaserkabel muss in Deutschland, durch gezielte Aktionen in den betroffenen Städten/Gemeinden umgesetzt werden um die Teilhabe am öffentlichen Leben zugewährleisten.
Ohne einem Breitband > 50 Mbit/s Glasffaseranschluß (erdgebunden) in unseren Städten und Gemeinden haben die Bürger schon heute echte und spürbare Nachteile.
Unsere Bürger sind ausgeschlossen von:

  • Teilhabe an öffentlichen Information
  • Onlinebewerbungen
  • Jobsuche
  • Heimarbeit per Fernzugriff
  • Recherche für Schulaufgaben oder Studium
  • Kulturveranstaltungen
  • Betriebssystemupdates

Diese Liste ließe sich beliebig verlängern. Auch ist es absolut vorhersehbar, dass in Zukunft noch viele weitere Angebote solcher Dienste im Internet hinzukommen und wir dann noch stärker benachteiligt sein werden. Diese Nachteile machen sich auch direkt bemerkbar in:

  • Ausgrenzung von Teilhabe
  • Langzeitarbeitslosigkeit
  • Leerstehenden Mietobjekten
  • Abwandernder Jugend

Das Thema Breitbandinternet geht uns alle etwas an.
Die Gründung von Breitbandinitiativen in den Städten und Gemeinden sollen die Verbindung zwischem den Bürgern der Stadt/Gemeinde aktivieren und durch ihre aktive und konstruktive Mithilfe fördern, um das Breitbandproblem in unseren Städten und Gemeinden effektiv zu lösen.
Die Funklösungen, die regional angeboten werden, können nur als Brückenlösung angesehen werden.
Sie werden nicht in der Lage sein, mit der jetzigen Technologie den Anforderungen in den nächsten Jahren stand zu halten.
Deswegen kann nur eine kabelgebundene Lösung, am besten über eine entsprechende Glasfaseranbindung der Städte und Gemeinden, eine dauerhafte und zufriedenstellende Lösung darstellen.
Für die Realisierung dieser Lösung tritt die AG Breitband ein und benötigt dafür Eure Unterstützung.

Protokolle

Kürzlich verfasste Protokolle

Archiv

Alle Protokolle bisheriger Sitzungen

Symbol neutral plus.png
Diese AG ist in Gründung.
Mehr zum AG-Status

Koordinatorenkonferenz/AG-Status