2013-06-03 - Protokoll PG Ständige Mitgliederversammlung

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edit-paste.svg Dies ist ein Protokoll und sollte nicht mehr verändert werden. Kleine Veränderungen wie Rechtschreibfehler, Layout-Anpassungen, etc. können natürlich weiterhin durchgeführt werden. Dieses Protokoll ist nicht maßgeblich, da es nicht unterschrieben ist. Hinweise auf Veränderung liefert die Versionsgeschichte.

 

Protokoll der PG sMV vom 03.06.2013

.

Sitzung eröffnet um 20:XX
Protokoll: gemeinsam
Aufzeichnung: ?


TOP 1: BEO vs.SMV

Unterschiede BEO - SMV

  • verschiedene Regelwerke vs. Warteschlange "fertiger" Anträge
  • Vollzeit vs. Teilzeit, Stressvermeidung
  • bessere Synchronisation -> mglw RL Diskussionen an Stammtischen
  • bewältigbarer Aufwand
  • Diskussion gibt es auch, Abstimmempfehlungen statt Delegation
  • Abstimmungsempfehlungen können transparent gemacht werden oder anonym (Matthäus-Effekt LOL)
  • praktisch kann der "Delegierte" die Verantwortung ablehnen, indem er keine Stimmempfehlung abgibt oder nicht an alle vs. Delegierter kann nicht ablehnen
  • Entschleunigung, langfristiger angelegt
  • Es gibt keine Menschen im System, die einen Antrag selbst übers Quorum heben können -> mehr Akzeptanz durch mehr Beteiligung
  • zur Verbindlichkeit S.17 http://www.die-linke.de/fileadmin/download/nachrichten/2012/120105_gutachten_morlok_mitgliederentscheid.pdf


BuBernd-Pause


  • mit kleiner SÄA kann BEO auch Satzung,Programm ändern und Organe wählen https://basisentscheid.piratenpad.de/satzung
  • ob Unterstützung öffentlich sichtbar ist, ist noch nicht definiert. Eine Mischform ist denkbar: Wer will, kann mit sienem Namen unterstützen.
  • Tagging statt Themenbereiche -> keine Anfälligkeit für verschiedene Delegationsstrukturen
  • Richtwert für den Durchsatz des Systems durch Entscheidsordnung
  • Eilverfahren als Ausnahme, aber voraussichtlich zu Lasten der Qualität
  • technische Mittel sind auch für kurzlaufende Abstimmungen oder sogar live-Mitstimmen auf Parteitagen geeignet, kommt nur auf Satzung/Entscheidsordnung an

Fehlt

  • Programm -> siehe SÄA
  • versch. Abstimmungszeiträume für versch. Klassen von Entscheidungen
  • Anwendbarkeit für Gliederungen -> auch möglich, gibt schon SÄA in Gliederungen -> ja, aber als separat definiertes Verfahren, nicht als Einschränkung desselben Vf. auf eine Gliederung

kurzfristige Entscheidungen ja/nein:

  • Pressemitteilungen,Empfehlungen an Mandatsträger
  • bei BEO: Vertrauen in BuVo für Pressearbeit, Parlamentsarbeit läuft auch mit langer Vorbereitung,nicht heute auf morgen, 4W reichen, Mandatsträger lieber argumentativ unterstützen,Frage+Diskussionssystem
  • -> kann regelmässig innerhalb sehr kurzer Zeit ein repräsentatives Meinungsbild einer Partei mit 30.000 Mitgliedern erfasst werden, dessen Ergebnis die Mehrheit der Mitglieder zufriedenstellt und trägt?
  • "So, was sagt denn der Onlineentscheid der Piraten zu Drohnen, von Klaeden und Aufhebung des Waffenembargos in Syrien? Ach, nichts? Na, dann." -- https://twitter.com/larsreineke/status/340210930216497153



Sitzung geschlossen um 23:31.
Protokoll wurde Counter deaktiviert mal angesehen.
Zusammenfassung

Inhaltsverzeichnis

Eckdaten der Sitzung

Montag

3

Jun. 2013

AG Mumblesitzung

20:30 - 23:31 Uhr
Mumble-Raum
NRW - Mumble

Danke an alle Teilnehmer!

Anwesenheit
  1. Dirk
  2. Caro
  3. Werner
  4. entropy
  5. Christoph

Insgesamt waren ca. 15 Teilnehmer anwesend.

Nächster Termin

Montag

10

Jun. 2013

AG Mumblesitzung

20:00 Uhr
Mumble-Raum
NRW - Mumble

Der als Titel einer Seite angegebene Wert „PG_SMV|PG sMV“ enthält ungültige Zeichen oder ist unvollständig. Er kann deshalb während einer Abfrage oder bei einer Annotation unerwartete Ergebnisse verursachen.
Termin eintragen
So, das war's. Rechtschreibfehler dürfen gerne berichtigt werden, wenn inhaltlich Essenzielles fehlt, bitte ergänzen. Bei Unklarheiten bitte die Diskussionsseite für Nachfragen nutzen.

Protokoll erstellt von:gemeinsam