2009-10-16 - Bericht vom Stammtisch in Unterschleißheim

Aus Piratenwiki Mirror
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teilnehmer

  • 18 Teilnehmer
  • 10 Bekannte, die auch schon an Müchnern Arbeitstreffen teilnehmen bzw. Mitglied im Vorstand der Piratenpartei im Landesverband Bayern sind.
  • 8 Interessierte, die zum Teil über das Piraten-Wiki, aber auch über die Ankündigungen in der Zeitung auf den Stammtisch aufmerksam geworden sind.
  • Schüler, Studenten, Berufstätige, Rentner - wir haben das Zeug zur Volkspartei
  • Im Alter von 17 bis 64 Jahre und über alle Altersgruppen dazwischen verteilt.

Themen

  • Möglichkeiten der aktiven politischen Mitarbeit in der Piratenpartei, z.B. programmatisch im Piraten-Wiki
  • Zugangserschwerungsgesetz
  • Überwachungsstaat
  • Jugendgewalt und Killerspiele
  • Vertrag von Lissabon
  • Tarifverträge für Angestellte in den Kindergärten

Zusammenfassung der Feedback-Runde

  • positiv, macht Sinn und Spaß
  • Interesse an weiteren Treffen, vorerst alle zwei Wochen (gleiche Zeit, gleicher Ort)
  • Durch Moderation könnte die Diskussion noch besser strukturiert werden bzw. allen ein "zu Wort kommen" ermöglicht werden
  • Sitzordnung muss verändert werden, um die einzelnen Leute besser verstehen zu können
  • Themen teilweise noch zu Internet-lastig
  • Diskussionen zur Lokal-/Kommunalpolitik gewünscht
  • Beim nächsten Mal mit Flipchart, damit man Diskussionsergebnisse auch mal darstellen/dokumentieren kann
  • Zusammenarbeit mit Jugendzentrum bezüglich Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen (z.B. Gefahren im Internet, Datenschutz, Killerspiele, etc.) geplant.

Persönliches Fazit

  • Mwu: Ich habe mich sehr gefreut, dass so viele Leute gekommen sind und einige wirklich über die Ankündigungen in der Zeitung auf den Stammtisch aufmerksam geworden sind. Besonders beeindruckt hat mich, dass die ersten Fragen zur Piratenpartei nicht von mir als Organisator bzw. den anderen anwesenden langjährigen Piratenmitgliedern beantwortet werden mußten, sondern sich von Anfang an insbesondere die Schüler an der Diskussion rund um die oben angesprochenen Themen eingebracht haben. Das fand ich klasse und zeigt, dass die Leute sich wohl gefühlt haben und keine Angst hatten sich einzubringen. Durch die Einführung einer zusätzlichen Moderation (wie in der Feedback-Runde gefordert), können wir hier noch mehr Struktur schaffen und allen die Möglichkeit geben sich einzubringen, auch wenn sie sich nicht immer gleich trauen in die Diskussion mit einzusteigen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Treffen. Hier entsteht mit Sicherheit kein Stammtisch im Sinne von Biergelage/Geschwätz ohne Ergebnisse, sondern ein Arbeitstreffen mit Erarbeitung und Dokumentation von Diskussionsergebnissen, so dass man damit andere fundiert informieren kann und damit vielleicht sogar etwas verändern kann.
  • Du?